Drei neue Gastgeber

Diese Rap-Stars werden die MTV Video Music Awards moderieren

Die drei Rap-Stars werden die MTV Video Music Awards moderieren (l-r): LL Cool J, Nicki Minaj und Jack Harlow.

Die drei Rap-Stars werden die MTV Video Music Awards moderieren (l-r): LL Cool J, Nicki Minaj und Jack Harlow.

Los Angeles. Drei Rap-Stars werden bei der diesjährigen Verleihung der MTV Video Music Awards als Gastgeber auf der Bühne stehen. Neben Nicki Minaj (39) geben LL Cool J (54) und Jack Harlow (24) bei der Preis-Gala am 28. August in Newark (US-Bundesstaat New Jersey) den Ton an, teilte der US-Musiksender MTV am Donnerstag (Ortszeit) mit. Im vorigen Jahr hatte Rapperin Doja Cat die Show alleine moderiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

MTV Video Music Awards: Nicki Minaj hat schon einen Preis sicher

Zuvor war schon bekannt geworden, dass Minaj mit dem Ehrenpreis „Michael Jackson Video Vanguard Award“ ausgezeichnet wird. Die Trophäe zollt dem Einfluss des jeweiligen Preisträgers auf die Musikszene Tribut. Sie wird in Erinnerung an den Videoclip-Vorreiter Michael Jackson vergeben. Die „Chun-Li“-Rapperin ist zudem in der Sparte Bestes Hip-Hop-Video für ihre Single „Do We Have a Problem?“ gemeinsam mit Rapper Lil Baby nominiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

VMA 2022: Die Top-Favoriten

Jack Harlow, Kendrick Lamar und Lil Nas X gehen mit jeweils sieben Nominierungen als Favoriten in die Verleihung der MTV Video Music Awards. Hoffnung auf Preise können sich zudem unter anderem Doja Cat, Harry Styles, Billie Eilish, Drake, Dua Lipa, Ed Sheeran, Taylor Swift und The Weeknd machen. Die VMA-Preise werden seit 1984 verliehen. Fans können online für ihre Favoriten stimmen.

RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen