Daniel Craigs letzter Bond-Film war der erfolgreichste Film des Jahres

Seit 2006 stand Daniel Craig als James Bond vor der Kamera.

Seit 2006 stand Daniel Craig als James Bond vor der Kamera.

Der 007-Film „Keine Zeit zu sterben“ mit Daniel Craig ist in Deutschland der erfolgreichste Kinofilm des Jahres gewesen. „Der 25. Film aus der James-Bond-Filmreihe schafft es im Kinojahr 2021 mit großem Abstand und 5,9 Millionen Zuschauern aufs Siegertreppchen“, teilte am Freitag Media Control in Baden-Baden mit. Der öfter wegen der Corona-Pandemie verschobene Film kam hierzulande am 30. September ins Kino. Eigentlich sollte das Werk von Regisseur Cary Joji Fukunaga schon im April 2020 starten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 24. Bond „Spectre“ war Ende 2015 in Deutschland auf etwa 7 Millionen Kinobesucher gekommen, „Skyfall“ 2012 sogar auf etwa 7,8 Millionen, „Ein Quantum Trost“ 2008 auf etwa 4,7 Millionen.

RND/dpa

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken