Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Musikwettbewerb „local heroes“

Göttingen: Die Band „Sleeves“ wird Landes-Vize-Hero

„Sleeves“ überzeugte auf der Bühne des Musikzentrums Hannover unter anderem mit eingängigen Melodien.

„Sleeves“ überzeugte auf der Bühne des Musikzentrums Hannover unter anderem mit eingängigen Melodien.

Göttingen/Hannover.Beim diesjährigen Landesfinale des Bandwettbewerbs "local heroes" hat die aus dem Landkreis Göttingen stammende Band "Sleeves" den zweiten Platz belegt. Der musikalische Ausscheid ist am Sonnabend, 26. Oktober, auf der Bühne des Musikzentrums Hannover ausgetragen worden. Acht niedersächsische Newcomer präsentierten sich, ihre musikalische Ausrichtung reichte von akustischen Melodien über Pop bis Hardcore, heißt es in einer Mitteilung der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Rock in Niedersachsen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach der Stimmauszählung stand nach Mitternacht fest, dass Feathers And Greed aus Hannover die neuen „local heroes Niedersachsen“ sind und sich am 9. November mit ihrem Fanbus auf den Weg nach Salzwedel machen, um dort auf 14 weitere Nachwuchsbands aus ganz Deutschland zu treffen.

Gitarrenspiel mit Geigenbogen

Zu Sleeves: Eingängige Melodien prägen ihren Indie-Rock und Post-Punk. Ein Hingucker bei ihrer fokussierten Präsentation mit, wie sie es nennen, Slacker-Attitüde war das Gitarrenspiel mit Geigenbogen. Die „Bronze-Medaille“ gab es für den Auftritt von Wasted Origin aus Goslar. Ihren dynamischen Alternative Rock zeichnen neben harten Gitarrenriffs vor allem die kraftvollen Vocals ihrer Sängerin aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für das Coaching-Programm „Bandfactory Niedersachsen“ der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen hat die Jury Wasted Origin, Sleeves und PYMP aus Salzgitter als Teilnehmer ausgewählt. Darüber hinaus unterstützt die LAG Rock die „local heroes“-Bands unter anderem auch mit der Vermittlung von Auftritten. d-zentral stiftet den Dreh eines Musikvideos und der Song dafür kann im Tonstudio des Musikzentrums Hannover aufgenommen werden. Für diesen Spezial-Gewinn fiel die Wahl der Jury auf Sleeves.

Von Ulrich Meinhard

Mehr aus Kultur regional

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.