Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Göttinger Literaturherbst

Heinz Strunk liest zweimal an einem Abend

Heinz Strunk liest am 13. Oktober gleich zweimal in Göttingen.

Heinz Strunk liest am 13. Oktober gleich zweimal in Göttingen.

Göttingen.Eine doppelte Portion Heinz Strunk und „Das Teemännchen“ serviert der Göttinger Literaturherbst. Wie die Veranstalter mitteilen, wird der Autor, der mit „Fleisch ist mein Gemüse“ überregional bekannt wurde, am Sonnabend, 13. Oktober, zwei Lesungen in der Musa bestreiten. Die um 19 Uhr beginnende Veranstaltung ist bereits ausverkauft, die Zusatzshow nun für 21 Uhr angesetzt. „Die erste Festival-Lesung war im Nu ausverkauft“, begründet Johannes-Peter Herberhold, Geschäftsführer des Göttinger Literaturherbstes, die Bemühungen um einen zweiten Termin. Der Autor sei von der Idee einer zweiten Lesung schnell zu begeistern gewesen. „Wie immer geht es bei dem Schriftsteller, Musiker und Schauspieler komisch-abgründig zu“, kündigen die Veranstalter an. Tickets gibt es in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie hier mehr über das Programm im 27. Göttinger Literaturherbst.

Von Nadine Eckermann

Mehr aus Kultur regional

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.