Ausstellung


Kunsthaus Göttingen zeigt zur documenta Arbeiten mit Papier

Was im Kunsthaus Göttingen, im Rahmen einer Partnerschaft mit der documenta fifteen, einmal den Arbeitstitel „House of paper" hatte, ist jetzt „printing futures". Der Aufbau läuft, gezeigt wird dann eine Reise des Papiers an die Schnittstelle von Papierkunst, Print, Fotografie und Buchherstellung.

Was im Kunsthaus Göttingen, im Rahmen einer Partnerschaft mit der documenta fifteen, einmal den Arbeitstitel „House of paper" hatte, ist jetzt „printing futures". Der Aufbau läuft, gezeigt wird dann eine Reise des Papiers an die Schnittstelle von Papierkunst, Print, Fotografie und Buchherstellung.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.