Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Reihe „Saitenwechsel“ in Göttingen

Trio Basso spielt im Parthenonsaal

Trio Basso

Trio Basso

Göttingen.Die Kontrabassisten Takanari Koyama und Holger Michalski vom Göttinger Symphonie-Orchester haben sich mit dem Musiker Andreas Düker (Theorbe/Barockgitarre) zusammengetan. Ihr "Saitenwechsel"-Konzert beginnt mit Werken aus der Improvisationsschule des spanischen Gambisten Diego Ortiz (1553) und führt über die früheste Musik für Bassinstrumente überhaupt (Frescobaldi, Gabrielli) bis hin zur virtuosen Eccles-Sonate und schließt mit einer artistischen Boccherini-Sonate ab, die – ursprünglich für Violoncello geschrieben – auch auf dem Kontrabass ihre Wirkung entfaltet. Eine Bearbeitung der ersten Violoncello-Suite von Johann Sebastian Bach für Theorbe rundet den Nachmittag ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Peter Krüger-Lenz

Mehr aus Kultur regional

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.