Kolumne „Manufaktur“

Autobahnbingo: So fahren Sie mit Kindern spielend in die Ferien

Mit einem Autobahnbingo vergeht die Zeit während der Fahrt viel schneller.

Mit einem Autobahnbingo vergeht die Zeit während der Fahrt viel schneller.

Wann sind wir da? Mir ist langweilig. Mama, wie lange noch? Viele Eltern kennen das …

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die (lange) Fahrt zum Ferienort kann für alle Mitreisenden zur nervlichen Herausforderung werden. Zugegeben, die monotone Fahrt über die Autobahn ist selbst für den einen oder anderen Erwachsenen langweilig. Alle Hörspiele sind gehört, die Augen schmerzen vom Lesen, und das Datenvolumen des Smartphones muss für den Urlaub geschont werden.

Autobahnbingo: Unkompliziertes Reisespiel mit wenig Zubehör

Ein Spiel kann eine gute Ablenkung sein, führt manchmal aber auch zu weiteren Nervereien. Also her mit einem einfachen Spiel ohne allzu viele Regeln oder großes Zubehör.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein bisschen Vorbereitung am heimischen Drucker oder Kopierer ist zwar erforderlich, dann winkt allerdings die unkomplizierte Weiternutzung – auch für kommende lange Reisen. Es geht um Autobahnbingo. Selbst wenn auf den ersten Blick neben Autos, Leitplanken und Schildern nicht mehr auf der Schnellstraße zu sehen ist, gibt es doch viele Details zu entdecken.

Details auf der Autobahn und am Straßenrand entdecken

Für das Bingo werden Bilder – so können es auch kleinere Kinder spielen – verschiedener Begriffe, die auf der Autobahn zu sehen sein könnten, gesammelt, zum Beispiel Wohnwagen, Kinderfahrrad auf dem Autodach, gelber Lkw, Nummernschild mit K oder Notrufsäule. Auch abseits der Autobahn lassen sich Dinge wie Traktor, Zug, Strommast, Kuh oder Kirchturm entdecken. So werden die Spielbögen mit „4 x 4″- oder „5 x 5″- Bildern gefüllt. Jede Spielkarte sollte dabei eine unterschiedliche Bildauswahl oder Bildreihenfolge haben.

Nun heißt es: Augen auf und Stift bereit. Jeder Mitspieler erhält eine Spielkarte und markiert entdeckte Begriffe. Wer zuerst eine Reihe – oder auch die ganze Karte – voll hat, ist Autobahnbingomeister und hat sich eine Apfelstück verdient – oder ein Bonbon.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus dem Autobahnbingo kann natürlich auch ein Zugbingo werden. Beim Blick aus dem Fenster oder gar beim Spaziergang durch die Waggons gibt es so viel zu entdecken.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Lifestyle

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken