Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

70 Jahre Grenzabriegelung


Warum 1952 für viele Eichsfelder ein Schicksalsjahr war

Zonengrenze 1952: Frau E. wohnte in Gerblingerode, und bekam keine Einreiseerlaubnis, um an der Beerdigung ihrer Mutter im einen Kilometer gelegenen Teistungen teilzunehmen. Während des Glockengeläuts hängte sie mit ihren Kindern weinend zwei Kränze an den Stacheldraht.

Zonengrenze 1952: Frau E. wohnte in Gerblingerode, und bekam keine Einreiseerlaubnis, um an der Beerdigung ihrer Mutter im einen Kilometer gelegenen Teistungen teilzunehmen. Während des Glockengeläuts hängte sie mit ihren Kindern weinend zwei Kränze an den Stacheldraht.

Loading...

Mehr aus Obereichsfeld

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.