Einsatz am Dienstag

Landwirt bemerkt Rauch im Wald: Feuerwehr Adelebsen löscht Flächenbrand

Die Feuerwehr bekämpfte am Dienstagabend einen Flächenbrand bei Adelebsen.

Die Feuerwehr bekämpfte am Dienstagabend einen Flächenbrand bei Adelebsen.

Adelebsen. Am Dienstagabend ist in einem Waldgebiet bei Adelebsen ein Feuer ausgebrochen. Gegen 20 Uhr hatte ein Landwirt bemerkt, dass Rauch im Bereich der Bramburg bei Adelebsen aufstieg. Umgehend alarmierte er die Feuerwehr, die kurze Zeit später am Einsatzort im Bereich des Oberen Kuhstallwegs eintraf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Ankunft der Freiwilligen Feuerwehr Adelebsen standen rund 50 Quadratmeter der Waldfläche in Flammen. Die Einsatzleitung entschied, die Ortsfeuerwehren aus Barterode und Eberhausen nachträglich zu alarmieren.

Lesen Sie auch: In unserer Serie stellen wir die Feuerwehren aus dem Landkreis Göttingen vor

Die Feuerwehr bekämpfte am Dienstagabend einen Flächenbrand bei Adelebsen. Rund 50 Quadratmeter standen in Flammen.

Die Feuerwehr bekämpfte am Dienstagabend einen Flächenbrand bei Adelebsen. Rund 50 Quadratmeter standen in Flammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Feuer bei Adelebsen: Einsatz dauert vier Stunden

Nachdem die 60 Feuerwehrleute den Flächenbrand unter Kontrolle hatten, mussten sie aufwendig den verbrannten Waldboden öffnen, um auch jedes kleine verbliebene Glutnest zu löschen. Nach rund vier Stunden war der Einsatz dann beendet. Die Polizei hat Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen.

Von mrx

Mehr aus Adelebsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen