EW Bus hebt Preise an

Busfahren im Eichsfeld wird teurer

Die EW Bus hebt geringfügig ihre Preise an.

Die EW Bus hebt geringfügig ihre Preise an.

Eichsfeld. Vier Jahre lang sei es gelungen, die Tarife im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) des Landkreises Eichsfeld stabil zu halten und die stetig steigenden Beförderungskosten unternehmensintern abzufangen, teilte Tina Trost aus der Unternehmenskommunikation der Eichsfeldwerke mit. Notwendig war die Entscheidung auch wegen eines Bescheides des Thüringer Landesverwaltungsamts, in dem eine zeitnahe Anpassung der Fahrpreise an die Kosten- und Ertragslage gefordert wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einteilung in Teilstrecken

Der Neuberechnung wurde die gewohnte Einteilung in Teilstrecken zugrunde gelegt. So wird mit Beginn des neuen Schuljahres die erste Teilstrecke für einen Erwachsenen 1,50 Euro statt bisher 1,40 Euro kosten, für Kinder 80 Cent. Erhalten bleiben Zehn-Fahrten-Karten (wobei weiterhin nur acht Fahrten bezahlt werden müssen) sowie die Wochen-, Monats- und Jahreskarten.

Fahrkarten

Bereits im Vorverkauf erworbene Zehn-Fahrten-Karten behalten ihre Gültigkeit bis 1. November 2018. Zeitkarten gelten bis zum aufgedruckten Datum. Die Preisstaffelung zum neuen Tarifsystem können Interessierte in den Aushängen der Busse, an den Busbahnhöfen sowie auf der Homepage der EW Bus nachlesen. Für Fragen stehen die Mitarbeiter der Mobilitätszentrale unter Telefon 03605 / 51 52 53 zur Verfügung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Rüdiger Franke

Mehr aus Duderstadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen