Gegendemonstrationen

Duderstädter unterstützen Proteste

Gegendemo Bündnis gegen Rechts

Gegendemo Bündnis gegen Rechts

Duderstadt. “Das Bündnis gegen Rechts - Duderstadt bleibt bunt“ ruft zu Demonstrationen auf. Sie richten sich unter anderem gegen den Aufmarsch der Republikaner am Sonnabend, 18. August, in Grone.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Unter dem Motto "Kein Platz für Nazis in Göttingen und anderswo" wollen sie bei der Demonstration und Kundgebung der Partei um Jens Wilke an der Kundgebung gegen die Republikaner teilnehmen. Organisiert wird diese nach Angaben des Duderstädter Bündnisses vom Göttinger Bündnis gegen Rechts, dem Ortsrat Grone sowie von Vereinen und Verbänden aus Grone. Die Kundgebung soll ab 13 Uhr am oberen Siekweg/Alte Baumschule stattfinden. Zudem sei ab 14 Uhr eine Veranstaltung im Nachbarschaftszentrum, Deisterstraße 10, geplant.

Außerdem plant das Duderstädter Bündnis gegen Rechts eine Demonstration gegen sogenannten Eichsfeldtag der NPD in Leinefelde am Sonnabend, 1. September. Im Mittelpunkt der NPD Veranstaltung steht nach Angaben des Bündnisses ein Rechtsrockkonzert. Die Gegendemonstration startet um 14.30 Uhr am Bahnhof in Leinefelde.

Für beide Termine sei eine gemeinsame Anreise geplant. Eine Anmeldung hierzu ist per Mail an Hans Georg.Schwedhelm(@)t-online.de notwendig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Vera Wölk

Mehr aus Duderstadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen