Brand in Breitenberg

Löste Geschirrspüler Feuer aus?

Die Feuerwehr hat am Montagabend einen Brand in Breitenberg gelöscht.

Die Feuerwehr hat am Montagabend einen Brand in Breitenberg gelöscht.

Breitenberg. Nach Angaben der Feuerwehr ging die Alarmierung um 17.50 Uhr ein. Das betroffene Zimmer, eine Küche in einem Haus an der Marienstraße, stand zu beim Eintreffen der Feuerwehrleute in Vollbrand. Zunächst habe zudem die Befürchtung im Raum gestanden, es könne sich noch ein Mensch im Haus befinden, teilte Ortsbrandmeister Björn Mecke mit. Diese bewahrheitete sich jedoch nicht. Der Eigentümer hatte sich bereits in Sicherheit gebracht, auch der zweite Bewohner des Hauses befand sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht im Gebäude.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ursache des Brandes könnte ein technischer Defekt gewesen sein, vermutet die Feuerwehr. Denn das Feuer habe seinen Ursprung in der Nähe des Geschirrspülers gehabt. Näheres zur Brandursache und zum Schaden müssten die weiteren Ermittungen ergeben.

Im Einsatz waren rund 45 Kräfte aus Breitenberg, Duderstadt und Mingerode. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand sowohl von der Marienstraße aus als auch von der Langen Straße aus. Dadurch konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden, sagte Mecke. Nachdem die Wohnung entraucht war, beendeten die Kräfte den Einsatz gegen 19 Uhr.

Von Nadine Eckermann

Mehr aus Duderstadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen