Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Balkonsingen

Bläser-Trio spielt Straßenkonzerte in Groß Schneen – 44 Tage lang

Das „Corona-Trio Groß Schneen“ bei einem seiner Auftritte.

Das „Corona-Trio Groß Schneen“ bei einem seiner Auftritte.

Groß Schneen. 44 Abende am Stück hat es für die Einwohner von Groß Schneen ein Gratis-Konzert gegeben: Andreas Lott, Fritz Vollmer und Hermann Kerl vom Posaunenchor Groß Schneen haben in der Corona-Krise seit Ende März jeden Tag auf der Straße Musik gemacht – bis einschließlich Sonntag, 3. Mai. Mit „Der Mond ist aufgegangen“, „Bleib bei uns Herr“ und der „Ode an die Freude“ hätten die drei Musiker zum „Balkonsingen“ eingeladen, sagt Angela Lott aus Groß Schneen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Stets im Mindestabstand von 1,50 Metern zueinander hätten das „Corona-Trio“ mitten im Ort gestanden, so Lott. Jeden Abend hätten Anwohner mitgesungen, zugehört und applaudiert – aus dem Fenster heraus, im eigenen Garten sitzend oder auch als vorbeikommende Spaziergänger. Das 19-Uhr-Balkonsingen wurde in der Corona-Krise von der Evangelischen Landeskirche ins Leben gerufen. Gemeinsames Musizieren von Zuhause ist während der Ausgangsbeschränkungen in vielen Ländern zum Trend geworden.

Von Tammo Kohlwes

Mehr aus Friedland

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.