Wechsel

Julian König übernimmt Schulleitung an Grundschule Gieboldehausen

Symbolische Schlüsselübergabe erfolgte von Rektor i.R. Ulrich Haase an seinen Nachfolger Julian König.

Symbolische Schlüsselübergabe erfolgte von Rektor i.R. Ulrich Haase an seinen Nachfolger Julian König.

Gieboldehausen. An der Grundschule Gieboldehausen hat es mit dem Schuljahr 2018/19 in der Schulleitung einen personellen Wechsel geben. Der bisherige Schulleiter Ulrich Haase war 2018 nach 32 Jahren als Rektor vor den Sommerferien in den Ruhestand verabschiedet worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdem mit Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 zunächst der Förderschullehrer Julian König mit der kommissarischen Schulleitung beauftragt worden war, hat die Regionalabteilung der niedersächsischen Landesschulbehörde König zum Leiter der Grundschule Gieboldehausen ernannt. Die bisherige Konrektorenstelle entfällt und wird nicht wieder besetzt.

Haases Arbeit weiterentwickeln

Als neuer Schulleiter will König die von seinem Vorgänger Ulrich Haase begonnene Arbeit fortsetzen und weiterentwickeln. So werde bereits in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Heilige Familie und dem Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Gieboldehausen seit November ein Mittagstisch angeboten, erläutert Ortsheimatpfleger Alois Grobecker. Die Grundschüler hätten die Möglichkeit, innerhalb der Nachmittagsbetreuung durch den Förderverein in den Räumen des Familienzentrums Heilige Familie zu essen. König steht im Austausch mit den Leiterinnen der beiden Familienzentren, um zukünftige und gemeinsame Maßnahmen abzustimmen und zu erarbeiten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kein Unbekannter in Gieboldehausen

König ist in Gieboldehausen kein Unbekannter: Mehr als fünf Jahren sei er als Pädagoge mit der besonderen Qualifikation zum Förderschullehrer an der Grundschule tätig, erklärt Grobecker. Damals startete in Niedersachsen die Inklusion und die Grundschule Gieboldehausen wurde in der Samtgemeinde Gieboldehausen erste inklusive Schwerpunktschule. König kenne die Schule gut: Er sei mit den organisatorischen Strukturen und dem Schulstandort Gieboldehausen gut vertraut. „Allein schon deshalb konnte ich es mir gut vorstellen, mich auf die frei werdende Schulleiterstelle zu bewerben“, sagt König.

König ist 33 Jahre alt, stammt gebürtig aus Kirchworbis. Er ist verheiratet, Vater von drei Kindern und wohnt in Teistungen. Nach dem Abitur studierte König auf Lehramt in Leipzig und war anschließend als Referendar und Förderschullehrer an der Pestalozzischule in Duderstadt tätig.

Von r / mib

Mehr aus Gieboldehausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken