Unterstützung für Arche Göttingen

1000 Euro für mehr Bildungschancen

Luise Schünemann (Arche Göttingen) mit Stiftungsbotschafter Sven Borchard.

Luise Schünemann (Arche Göttingen) mit Stiftungsbotschafter Sven Borchard.

Göttingen / Erfurt. Mit 1000 Euro unterstützt die Town & Country Stiftung aus Erfurt die Arche Göttingen bei ihrer Arbeit für sozial benachteiligte Kinder. Das Geld stammt aus dem zum sechsten Mal verliehenen Stiftungspreis, bei dem in diesem Jahr insgesamt 500 Einrichtungen mit jeweils 1000 Euro bedacht werden, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche engagieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Arche Göttingen bietet zum Beispiel kostenlose Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung an, hilft aber auch beim Schreiben von Bewerbungen oder bei der Suche nach geeigneten Ausbildungsplätzen. Mit Hilfe von Belohnungssystemen und regelmäßigen „Hausaufgaben-Partys“ soll die Motivation der Kinder gefördert werden.

Engagement für Chancengleichheit

Sven Borchard, Stiftungsbotschafter der Town & Country Stiftung, sagte bei der symbolischen Spendenübergabe an Luise Schünemann von der Arche Göttingen: „Die Kinder genießen nicht nur eine individuelle Förderung, sondern gewinnen auch Kraft und Selbstbewusstsein mit einer positiven Lernatmosphäre.“ Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Arche Göttingen verhelfe den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit und einer besseren Lebensqualität.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Markus Riese / r

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen