Benefizveranstaltung in Göttingen

17000 Euro für Gender-Ausstellungspfad im Forum Wissen

Die Mitglieder des Organisationsteams „Frau, die Wissen schafft“ freuen sich über den Spendenbetrag (v.l.): Claudia Burkhardt, Dagmar Egbert, Ulrike Gaycken, Katharina Quirmbach, Sabine Leib, Birgit Stahl, Nina Aßmuß, Katharina Kastendieck.

Die Mitglieder des Organisationsteams „Frau, die Wissen schafft“ freuen sich über den Spendenbetrag (v.l.): Claudia Burkhardt, Dagmar Egbert, Ulrike Gaycken, Katharina Quirmbach, Sabine Leib, Birgit Stahl, Nina Aßmuß, Katharina Kastendieck.

Göttingen. Während einer Gesprächsrunde mit fünf prominenten Frauen in der Aula der Universität Göttingen am Weltfrauentag sind nach Angaben von Ulrike Gaycken, Soroptimist Einbeck-Northeim, 17000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen. Die Benefizveranstaltung wurde ausgerichtet von den fünf Frauen-Service-Clubs in Südniedersachsen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Betrag soll an das Göttinger Wissensmuseum „Forum Wissen“ gespendet werden, um die Finanzierung des Gender-Ausstellungspfades zu ermöglichen. Darüber hinaus können die Ausstellungstexte mit Hilfe der Spendengelder in „Leichte Sprache“ übersetzt werden. Die Patenschaft übernehmen die fünf Frauen-Service-Clubs.

Zu Gast waren in der ausgebuchten Aula am Weltfrauentag die Theologin Margot Käßmann, die Wissenschaftlerin Nivedita Mani, die Managerin Katrin Adt, die Gourmetköchin Jaqueline Amirfallah sowie die Radsportlerin und Ärztin Naima Diesner. Sie sprachen über ihren Werdegang, besondere Herausforderungen, prägende Erfahrungen und auch über die Rolle, die die Stadt Göttingen in ihrer Karriere gespielt hat. Die Veranstaltung organisierten die Frauenverbände Soroptimist Göttingen, Soroptimist Einbeck-Northeim, Inner Wheel, Zonta und der Lions Club Bettina von Arnim.

Von Pascal Wienecke

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken