Betrug in Göttingen

Seniorin aus Grone von „falschen Polizisten“ um mehrere Tausend Euro betrogen

Der Betrüger hatte der Frau am Telefon vorgegaukelt, dass es ganz in der Nähe zu „strafbaren Handlungen“ gekommen sei (Symbolbild).

Der Betrüger hatte der Frau am Telefon vorgegaukelt, dass es ganz in der Nähe zu „strafbaren Handlungen“ gekommen sei (Symbolbild).

Göttingen. Nach dem Anruf eines "falschen Polizeibeamten" hat eine Seniorin am vergangenen Wochenende in Grone mehrere Tausend Euro Bargeld an einen unbekannten Abholer übergeben. Die Ermittlungsgruppe "Senioren und ältere Menschen (SäM) Südniedersachsen" ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Betrüger hatte der Frau am Telefon vorgegaukelt, dass es ganz in der Nähe zu „strafbaren Handlungen“ gekommen sei, schildert Polizeisprecherin Jasmin Kaatz. Durch geschickte Gesprächsführung sei es ihm gelungen, die Göttingerin dazu zu bringen, das Geld vor ihrem Haus zu deponieren. Es wurde ohne weiteren persönlichen Kontakt abgeholt – daher kann die Polizei den Abholer oder die Abholerin nicht beschreiben.

Tipps der Polizei Göttingen zum Schutz vor Betrügern

Grundsätzlich sollte niemand unbekannte Menschen in die eigene Wohnung lassen. Wenn sich der Klingelnde als Polizist ausgibt, sollten sich Betroffene den Dienstausweis zeigen lassen. Bestehe auch nur der geringste Zweifel, sollte man die Behörde anrufen, als deren Beschäftigter sich der Mensch vor der Tür ausgibt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ganz wichtig: Die Polizei bitte niemals um Geld. Die finanziellen Verhältnisse sollte man nicht am Telefon preisgeben, auch nicht gegenüber vermeintlichen Beamten. Einfach aufzulegen und die 110 anzurufen, sei die sicherste Lösung.

Das Präventionsteam der Polizeiinspektion (PI) Göttingen hat zudem einen neuen Service: Auf der Homepage der PI steht ein Formular bereit, mit dem Menschen ihren Telefonbucheintrag ändern oder löschen lassen können.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue GT/ET-App herunter

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen