Niedersachsen unterstützen Feuerwehren aus Thüringen

Großer Feldbrand bei Ellrich gelöscht

Wie auch in Kromsdorf (Foto) ist am Freitag ein Feld in Ellrich in Brand geraten.

Wie auch in Kromsdorf (Foto) ist am Freitag ein Feld in Ellrich in Brand geraten.

Ellrich. Ein riesiges Feuer auf einem abgeernteten Getreidefeld in Thüringen ist nach mehreren Stunden am späten Freitagabend gelöscht worden. Der Brand hatte sich zuvor seit dem Nachmittag auf 150 Hektar ausgeweitet, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. Das Feld liegt in der Nähe der Stadt Ellrich im Landkreis Nordhausen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Feuerwehrleute konnten den Polizeiangaben zufolge verhindern, dass sich der Brand in Richtung der Kleinstadt ausbreitete. Allerdings gingen die Flammen auf ein Waldstück über. 150 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz, darunter auch rund 50 aus dem angrenzenden Niedersachsen. Auch ein Polizeihubschrauber wurde eingesetzt.

Warum das Feuer ausbrach, blieb zunächst unklar. Auf dem Feld sei am Freitag nicht gearbeitet worden. In den vergangenen Tagen hatten immer wieder Felder in Thüringen gebrannt, zum Teil bei laufenden Erntearbeiten.

Von dpa

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen