Wahl am 9. Oktober

Der große Kandidierenden-Check: Wer tritt im Landkreis Göttingen zur Landtagswahl an?

Am 9. Oktober ist Landtagswahl: Die Städte und Gemeinden suchen noch ehrenamtliche Helfer.

Am 9. Oktober ist Landtagswahl: Die Städte und Gemeinden suchen noch ehrenamtliche Helfer.

Landkreis. Bis zur Landtagswahl in Niedersachsen dauert es nicht mehr lange Am 9. Oktober sind die Wahlberechtigten im Bundesland aufgerufen, ihre Stimmen in den Wahllokalen abzugeben.

Um Ihnen bei der Wahlentscheidung zu helfen, haben wir hier in unserem großen Kandidierenden-Check alle wichtigen Infos für Sie gesammelt.

Hier kommen Sie zu den Kandidierenden in Ihrer Gemeinde

Mit unserer Online-Wahlhilfe Voto können Sie außerdem prüfen, welcher Kandidat oder welche Kandidatin Ihre Interessen am besten im Landtag vertreten könnte. Weitere Informationen zu Voto finden Sie unten auf dieser Seite.

Das sind die Kandidaten für den Wahlkreis 16 Göttingen-Stadt

Im Wahlkreis Göttingen-Stadt (16) treten folgende Kandidierenden zur Landtagswahl an: Karola Margraf (SPD), Carina Hermann (CDU), Marie-Christine Kollenrott (Grüne), Patrick Thegeder (FDP), Thomas Goes (Die Linke), Marcel Orth (Die Partei) und Till Hampe (Volt).

Sie möchten mehr über die Kandidierenden erfahren? Lesen Sie hier unsere Porträts:

Wahlkreis Göttingen-Stadt: Wer vertritt mich am besten? Machen Sie hier den Test

Das sind die Kandidaten für den Wahlkreis 14 Duderstadt

Für den Wahlkreis Duderstadt (14) kandidieren Bärbel Diebel-Geries (SPD), Christian Frölich (CDU), Luisa Pippa Schneider (Grüne), Patrick Jung (FDP) und Sylke Kerstin Jarosch (Die Linke).

Sie möchten mehr über die Kandidierenden erfahren? Lesen Sie hier unsere Porträts:

Wahlkreis Duderstadt: Wer vertritt mich am besten? Machen Sie hier den Test

Das sind die Kandidaten für den Wahlkreis 15 Göttingen/Münden

Für den Wahlkreis Göttingen-Münden (15) kandidieren Gerd Hans Hujahn (SPD), Ludwig Johann Theuvsen (CDU), Michael Lühmann (Grüne), Iwan Krivov (FDP), Lisa Zumbrock (Die Linke) und Stephan Stange (die Basis).

Sie möchten mehr über die Kandidierenden erfahren? Lesen Sie hier unsere Porträts:

Wahlkreis Göttingen/Münden: Wer vertritt mich am besten? Machen Sie hier den Test

Das sind die Kandidaten für den Wahlkreis 12 Göttingen/Harz

Für den Wahlkreis Göttingen-Harz (12) kandidieren am 9. Oktober bei der niedersächsischen Landtagswahl Alexander Saade (SPD), Stefan Henkel (CDU), Almut Mackensen (Grüne), Ali Abo Hamoud (FDP), Stephan Georg Froböse (AfD), Jannik Föhrke (Die Linke) und Gabriele Winkel alias Margaretha Main (die Basis).

Wahlkreis Göttingen/Harz: Wer vertritt mich am besten? Machen Sie hier den Test

Das sind die Kandidaten für den Wahlkreis 17 Northeim

Der Flecken Adelebsen gehört zum Landkreis Göttingen – bei der Landtagswahl 2022 wurde er allerdings erstmals zum Wahlkreis 17 Northeim zugeordnet. Hier will Sebastian Penno den Wahlkreis für die SPD halten. Das sind alle Kandidierenden:

  • Sebastian Penno (SPD)
  • Tristan Marienhagen (CDU)
  • Kornelia Ilsemann (FDP)
  • Joel Birmann (Grüne)
  • Kurt Schumacher (Linke)
  • Kathrin Weber (AfD)

Wahlkreis Northeim: Wer vertritt mich am besten? Machen Sie hier den Test

Wie funktioniert Voto?

Die Bedienung der alternativen Wahlhilfe ist denkbar einfach. Die These 1 aus dem Bereich Bildung lautet etwa: Der Schulunterricht soll nicht vor 9 Uhr beginnen. Sie sind dafür? Dann drücken Sie „Daumen hoch“. Sie sind dagegen? Dann klicken Sie auf „Daumen runter“. Stehen Sie der Sache neutral gegenüber, drücken Sie den entsprechenden Button in der Mitte. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, einer These doppeltes Gewicht zu verleihen, indem Sie den Schalter in der Mitte der Bedienoberfläche aktivieren.

Schüler halfen beim Erstellen der 30 Thesen

Beim Erstellen der 30 Thesen halfen übrigens zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus der Region mit. Zusammen mit ihren Lehrern haben sie teilweise sogar Extra-Politikstunden eingestreut, um die für sie wichtigsten politischen Themen zu bündeln und am Ende Fragestellungen daraus abzuleiten. Vielen Dank noch einmal an alle Beteiligten an dieser Stelle!

Wichtig: Der alternative Wahl-O-Mat soll lediglich der Orientierung dienen, und keine Wahlempfehlung geben. Es geht darum, Wahlberechtigte auf spielerische Weise an die Wahl heranzuführen. Bei Voto können sich die Kandidaten ein eigenes Profil anlegen und zu den Thesen positionieren. Julius Oblong von Voto erklärt: "Wir wollen vor allem junge Menschen für die Landtagswahl begeistern. Deshalb schaffen wir einen leichten Zugang zu den Themen und den Politikern, die zur Wahl stehen. Dabei ist es uns wichtig, dass die Auseinandersetzung mit der Wahl so einfach wie möglich ist. So wird Politik für die Gruppe anfassbarer, die sich aktuell noch am wenigsten an Wahlen beteiligt."

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue GT/ET-App herunter: – Für iOS – Für Android

Von Red/mei

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 

Letzte Meldungen