Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ostern 2021

Osterfeuer in Göttingen auch für 2021 abgesagt

Das Abbrennen großer Osterfeuer ist in Deutschland eine alte Tradition, die auch in Grone erneut ausfällt.

Das Abbrennen großer Osterfeuer ist in Deutschland eine alte Tradition, die auch in Grone erneut ausfällt.

Göttingen. Die zweite Osterfeuerabsage in Folge: Im Göttinger Stadtgebiet werden auch im Jahr 2021 keine Osterfeuer stattfinden, teilt die Verwaltung mit. Als zuletzt 2019 die geschichteten Holzhaufen brannten, waren es 16 an der Zahl.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch: Schon viele Verbote in Niedersachsen: Wo brennen dieses Jahr Osterfeuer?

Die Verwaltung betont, dass kein Grünschnitt an den Osterfeuerplätzen abgeladen werden dürfe. „Wer das trotzdem macht, muss mit einem Bußgeld von bis zu 1000 Euro rechnen“, heißt es in der Mitteilung. „Denn Osterfeuer als Brauchtum dienen grundsätzlich nicht dazu, pflanzliche Abfälle zu entsorgen.“

Von Lea Lang

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.