Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Amtsgericht Göttingen

Prozess um falsche Goldbarren: Angeklagter widerspricht sich – Strafbefehl gegen Mutter

Der Angeklagte (Mitte) soll der Sparkasse Göttingen im Jahr 2016 in zehn Fällen wertlose vergoldete Barren und Münzen als echtes Gold verkauft und dafür 300.000 Euro kassiert haben.

Der Angeklagte (Mitte) soll der Sparkasse Göttingen im Jahr 2016 in zehn Fällen wertlose vergoldete Barren und Münzen als echtes Gold verkauft und dafür 300.000 Euro kassiert haben.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.