Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Staatsschutz ermittelt

Schläger überfallen Lokal

Göttingen. Der 29-jährige Gast wurde gegen 4.50 Uhr in dem Lokal in der Göttinger Innenstadt aus einer Gruppe Männer heraus, die kurz zuvor das Lokal betreten hatten, unvermittelt angegriffen. Ohne ein für Außenstehende erkennbares Motiv schlugen die Angreifer zunächst in der Gaststätte und dann im Folgenden auf der Straße vor der Gaststätte auf den Mann ein, erklärt die Polizei weiter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als ihm sein 27 Jahre alter Begleiter helfen wollte, wurde auch er mit Schlägen eingedeckt. Beide Opfer erlitten bei der Attacke unter anderem Prellungen im Gesicht. Die Angreifer flüchteten in unbekannte Richtung.

In die sofort eingeleiteten umfangreichen Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern waren mehrere Streifenwagen eingebunden. Die Maßnahme führte nur wenig später zum Erfolg. Im Bereich der Reinhäuser Landstraße konnten zwei Tatverdächtige von Beamten nach kurzer Verfolgung ergriffen und festgenommen werden. Sie schweigen bislang zum Tatvorwurf.

Rechts gegen Links

Bei den Festgenommenen soll es sich nach Tageblatt-Informationen um Mitglieder der rechten Szene handeln. Das Lokal in der Kurzen Straße ist hingegen eher bei Linksorientierten beliebt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Noch am Freitag durchsuchten Ermittler des Staatsschutzkommissariats mit richterlichen Beschlüssen die Wohnungen von zwei weiteren mutmaßlich an der Tat beteiligten 25 und 28 Jahren alten Göttingern im Stadtgebiet. Dabei stießen die Beamten auf Beweismittel, die nunmehr ausgewertet werden.

Die Polizei leitete Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ein. Das Staatsschutzkommissariat der Polizeiinspektion Göttingen hat die weitere Bearbeitung des Verfahrens übernommen.

Von Matthias Heinzel

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.