Autobahnpolizei Göttingen

Update: Stau auf A7 Richtung Hannover aufgelöst

Symbolfoto: Die Autobahnpolizei warnt vor Beeinträchtigungen auf der Autobahn 7.

Symbolfoto: Die Autobahnpolizei warnt vor Beeinträchtigungen auf der Autobahn 7.

Göttingen/Northeim. Auf der Autobahn 7 kam es am Sonnabendmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auf dem Hauptfahrstreifen in Höhe km 229,9 (Gemeinde Kalefeld/ Kreis Northeim) in Richtung Hannover war ein Sattelzug liegengeblieben, teilte die Autobahnpolizei Göttingen mit. Der Sattelzug konnte geborgen werden, der Stau hat sich aufgelöst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laut ADAC staute sich der Verkehr zwischen der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg und der Anschlussstelle Echte zeitweise auf bis zu 13 Kilometern.

Zwischen Northeim-West und Northeim-Nord kam es außerdem zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Der linke Fahrstreifen war blockiert, ist mittlerweile aber wieder frei.

Von Lea Lang

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen