Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ausbau Radschnellweg Rosdorf

Verkehr am Groner Tor teilweise einspurig

Am Groner Tor muss ab Montag mit weiteren Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Am Groner Tor muss ab Montag mit weiteren Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Göttingen. Im Zuge der Arbeiten für den Radschnellweg Göttingen-Rosdorf beginnen Pflasterarbeiten. Dafür wird der Kfz-Verkehr stadteinwärts bereits direkt hinter der Eisenbahnunterführung auf einer Länge von etwa 100 Metern einspurig geführt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fußgänger werden auf Nordseite geführt

Außerdem kann der Gehweg an der Südseite der Groner Straße in diesem Abschnitt nicht genutzt werden. Der Fußgängerverkehr wird auf die Nordseite der Groner Landstraße geführt, der Radverkehr in Richtung Zentrum kann den Bereich über die Straße „Am Hasengraben“ umfahren.

Von Christiane Böhm

Mehr aus Göttingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen