Winterschlaf

Sicherungsverwahrte aus der JVA Rosdorf schaufeln Stollen im Harz für Fledermäuse frei

Die Fledermäuse überwintern den vorliegenden Daten zufolge mindestens seit den 1950er-Jahren in den Stollen in Riefensbeek bei Osterode.

Die Fledermäuse überwintern den vorliegenden Daten zufolge mindestens seit den 1950er-Jahren in den Stollen in Riefensbeek bei Osterode.

Osterode/Rosdorf. Sicherungsverwahrte aus der JVA Rosdorf bei Göttingen haben im Harz einen alten Bergwerkstollen für Fledermäuse freigeschaufelt. In einem mehrtägigen Einsatz hätten jeweils bis zu vier Häftlinge nun ein angenehmes Klima für den Winterschlaf der lichtscheuen Tiere geschaffen, teilten die Niedersächsischen Landesforsten am Dienstag mit. Nur mit Hacke, Schaufel und Eimer ausgestattet hätten sie dafür gesorgt, dass das Wasser aus dem Stollen besser abfließen und die Luft zirkulieren könne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Fledermäuse überwintern den vorliegenden Daten zufolge mindestens seit den 1950er-Jahren in den Stollen in Riefensbeek bei Osterode. Die kalte Jahreszeit verbringen sie kopfüber schlafend. Ähnlich wie die Sicherungsverwahrten kommen dabei auch die unter Artenschutz stehenden Fledermäuse hinter Gitter: Eine Fachfirma habe im Anschluss an die Grabungsarbeiten die Zugänge mit einem Gitterverschluss versehen, um die Quartiere vor dem unbefugten Betreten zu schützen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von lel mit epd

Mehr aus Osterode

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen