Polizei sperrt B241

Auto rast bei Osterode in liegengebliebenen Lkw – zwei Schwerverletzte

Bei einem Unfall zwischen Osterode und Clausthal-Zellerfeld sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall zwischen Osterode und Clausthal-Zellerfeld sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Osterode. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Osterode und Clausthal-Zellerfeld sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Auf der B241 waren am Donnerstagnachmittag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen – nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr ein Toyota ungebremst auf einen liegengebliebenen Lkw auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die beiden Insassen des Toyota, der Fahrer und seine Beifahrerin, mussten mit Rettungswagen und Hubschrauber in Krankenhäuser nach Herzberg und Göttingen gebracht werden. Der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B241 für mehrere Stunden in beide Richtungen voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 18 000 Euro geschätzt.

Mehr aus Osterode

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen