Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verfahren eingeleitet

Bei Wanderung im Einbecker Stadtwald: Gruppe verstößt gegen Corona-Auflagen

Die Teilnehmer der Wanderung stammten aus zu vielen Haushalten.

Die Teilnehmer der Wanderung stammten aus zu vielen Haushalten.

Einbeck. Die Polizei Northeim hat gegen vier Personen, die am Sonnabend gemeinsam auf einer Wanderung im Einbecker Stadtwald unterwegs waren, Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Nach Angaben der Polizei sei ihnen die Gruppe zuvor gemeldet worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die vier Personen befanden sich an einer Schutzhütte im Einbecker Stadtwald. Da die Teilnehmer der Wanderung aus mehr als zwei Haushalten stammten, seien die Verfahren eingeleitet worden. Nach der bis Sonnabend geltenden Corona Verordnung des Landes waren maximal Treffen von Personen aus zwei Haushalten zulässig.

Von Asja Wortmann

Mehr aus Northeim

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.