Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Keine Verletzten

Flexarbeiten an einem VW: Scheune brennt

Feuerwehr (Symbolbild)

Feuerwehr (Symbolbild)

Langenholtensen. Aus bislang ungeklärter Ursache ist bei Flexarbeiten in einer Scheune in Langenholtensen ein kleinerer Brand entstanden. Ein 53-jähriger Kalefelder wollte seinen VW reparieren. Dabei wurde nach Aussagen der Polizei aufgrund der Brand- und Hitzeausdehnung das Scheunendach ebenfalls beschädigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Verletzt wurde niemand. Im Einsatz befanden sich 27 Einsatzkräfte der Feuerwehr, die das Feuer schnell wieder unter Kontrolle hatten. Es entstand ein Sachschaden von circa 200 Euro.

Von Vicki Schwarze

Mehr aus Northeim

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.