Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gastronomie

Niedersachsens ältestes Wirtshaus: Neue Chefs für das Einbecker Brodhaus

Symbolische Übergabe des Schlüssels für das Einbecker Brodhaus (v.l.): Sven und Aneka Falke, Thorsten Eikenberg.

Symbolische Übergabe des Schlüssels für das Einbecker Brodhaus (v.l.): Sven und Aneka Falke, Thorsten Eikenberg.

Einbeck. Das älteste Wirtshaus Niedersachsens hat neue Chefs: Nach drei Monaten aufwendiger Sanierung haben Aneka und Sven Falke das Brodhaus in Einbeck übernommen. Die Schlüsselübergabe übernahm Thorsten Eikenberg, Verkaufsdirektor Gastronomie des Einbecker Brauhauses. Die Brauerei hat nach eigenen Angaben knapp 250 000 Euro in die Sanierung des Hauses gesteckt, etwa in eine neue Küche.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sven Falke ist nach Angaben des Brauhauses Fleischermeister und hat im Event-Catering und in der Einbecker Gaststätte „Auszeit“ erfolgreich gearbeitet und Erfahrungen gesammelt. Das Brodhaus am historischen Einbecker Marktplatz liege ihm und dem Einbecker Brauhaus gleichermaßen sehr am Herzen.

Lesen Sie auch

„Hier werden Tradition und Gastlichkeit gelebt“, kündigt Falke an. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der früheren Pächterin wurden übernommen – sechs Vollzeit- und sieben Teilzeitkräfte. Im Angebot sind warme Speisen mit Zutaten aus der Region – und natürlich Einbecker Bier. Neu ist unter anderem das Markt-Frühstück an jedem Mittwoch und Sonnabend.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Tammo Kohlwes

Mehr aus Northeim

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.