Verkehrsunfall

Alkoholisiert auf Feld gefahren: 5000 Euro Schaden an Pkw

Bei Katlenburg-Lindau hat eine Autofahrerin mit Alkohol im Blut einen Unfall gebaut. (Symbolbild)

Bei Katlenburg-Lindau hat eine Autofahrerin mit Alkohol im Blut einen Unfall gebaut. (Symbolbild)

Katlenburg-Lindau. Mit mehr als einem Promille Alkohol im Blut ist eine Frau bei Katlenburg-Lindau (Landkreis Northeim) mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und auf ein Feld gefahren. Die Alkoholfahrt wurde teuer: Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 5000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Unfall baute die 38-Jährige aus Bad Grund nach Angaben der Polizei am Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der B241 zwischen Katlenburg-Lindau und Hammenstedt. Mit ihrem Seat kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, als sie auf die K410 Richtung Elvershausen abbiegen wollte. Der Wagen fuhr durch den angrenzenden Straßengraben und kam erst auf dem Feld zu stehen.

Die Polizei ordnete nach der Feststellung des Atemalkoholpegels eine Blutprobe an und stellte den Führerschein der Frau sicher. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

Mehr aus Northeim

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.