Polizei Northeim

Ohne Führerschein und betrunken: 18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Zu einem Unfall ist die Polizei am Montagabend in Northeim ausgerückt (Symbolbild).

Zu einem Unfall ist die Polizei am Montagabend in Northeim ausgerückt (Symbolbild).

Northeim. Schwer verletzt worden ist ein 18-Jähriger bei einem selbstverschuldeten Verkehrsunfall in Northeim. Wie die Polizei mitteilt, missachtete der Kradfahrer auf der Medenheimer Straße am Montagabend die Vorfahrt eines Pkw. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach dem Unfall stellte die Polizei nicht nur fest, dass der 18-Jährige ohne Führerschein auf einem nicht angemeldeten Krad unterwegs gewesen war. Auch ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von mehr als einem Promille. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Mehr aus Northeim

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.