Meldung der Polizei

Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall bei Nörten-Hardenberg

Die Polizei schätzt den Unfallschaden auf etwa 5000 Euro.

Die Polizei schätzt den Unfallschaden auf etwa 5000 Euro.

Nörten-Hardenberg. Bei einem Auffahrunfall auf der Bundestraße 446 sind am Dienstagnachmittag um 16.55 Uhr zwei Personen leicht verletzt worden, teilt die Polizei mit. Eine 46-jährige Northeimerin fuhr mit ihrem Pkw Renault aus Nörten-Hardenberg kommend in Richtung Lütgenrode. Sie bremste ihren Wagen ab. Eine hinter ihr fahrende 18 Jahre alte Frau aus Bovenden erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Pkw auf. Durch den Aufprall wurden die 46-Jährige und ihre 20-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Den Schaden an beiden Wagen beziffern die Beamten mit 5000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Peter Krüger-Lenz

Mehr aus Northeim

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen