Christian Sievers meistert „heute-journal“-Premiere souverän – Claus Klebers „Notkrawatte“ im Büro

Christian Sievers bei seiner Premiere als hauptamtlicher Sprecher des ZDF-„heute-journals“.

Christian Sievers bei seiner Premiere als hauptamtlicher Sprecher des ZDF-„heute-journals“.

Mainz. Am Ende war es ja eigentlich gar keine richtige Premiere, denn das „heute-journal“ hatte Christian Sievers auch schon in der Vergangenheit moderiert, zumindest vertretungsweise. „Ein bisschen“ aufgeregter als sonst sei er aber schon, verriet der 52-Jährige vor Beginn seiner ersten Sendung als Hauptmoderator des ZDF-Nachrichtenflaggschiffs am Montagabend. Anzumerken war ihm das während der Sendung dann aber nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Guten Abend Ihnen allen“, begrüßte Sievers die Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer und ging dann gleich zur Anmoderation des ersten Beitrags über: Thema war die Affäre um die Einreise von Tennissuperstar Novak Djokovic in Australien. Es folgten Einspieler über die Corona-Proteste, ein Studiogespräch mit ZDF-Rechtsexpertin Sarah Tacke und eine Reportage über die Ukraine-Krise. „Das war unser erster Tag als neues Team hier“, sagte Sievers zum Schluss. Und dann war die Premierensendung des neuen Hauptmoderators auch schon wieder vorbei.

Vorgänger Claus Kleber ließ „Notkrawatte“ im Büro hängen

Der Instagram-Kanal des „heute-journals“ hatte den 52-Jährigen zuvor bei seinem ersten Arbeitstag begleitet: von der Ankunft in den ZDF-Studios am Lerchenberg über die Einrichtung seines neuen Büros – er übernimmt das von seinem Vorgänger Claus Kleber, der eine „Notkrawatte“ an der Wand hängen ließ – bis zu den (virtuellen) Konferenzen mit seinem Team.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als Co-Moderatorin präsentierte erstmals Hanna Zimmermann die Nachrichtenblöcke: „Hätte man mir das vor ein paar Jahren gesagt, ich hätte das niemals geglaubt. Ich freue mich wirklich sehr, jetzt dort vor der Kamera stehen zu dürfen“, sagte sie vorab in der Instagram-Story des „heute-journals“. Das sei eine riesige Verantwortung.

Co-Moderatorin Hanna Zimmermann.

Co-Moderatorin Hanna Zimmermann.

Dass die Verantwortung in den richtigen Händen liegt, hatte Wulf Schmiese, Redaktionsleiter des „heute-journals“, schon vor der Premierensendung betont: „Christian Sievers und Hanna Zimmermann sind beide journalistisch hochkompetent und passen deshalb als neues Duo ins ‚heute journal‘. Sie gewährleisten Kontinuität für Deutschlands erfolgreichstes Nachrichtenmagazin.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Sievers folgt auf Claus Kleber. Der 66-Jährige hatte sich als Anchorman am 30. Dezember nach mehr als 3000 Ausgaben in fast 20 Jahren von dem Format verabschiedet. 2021 verfolgten im Schnitt jede „heute-journal“-Ausgabe 4,15 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sievers war von 2014 bis September 2021 eines der Gesichter der 19-Uhr-„heute“-Sendung und sprang gelegentlich beim „heute-journal“ ein. Der gebürtige Offenbacher moderierte auch schon Wahlsendungen, das „ZDF-Morgenmagazin“ und leitete das ZDF-Studio in Tel Aviv.

RND/seb, mit dpa

Mehr aus Medien regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken