„Glanz in den Augen“: Michelle Hunziker freut sich mit schwangerer Helene Fischer

Helene Fischer tritt in der Jubiläumsshow „Wetten, dass..?“ auf.

Helene Fischer tritt in der Jubiläumsshow „Wetten, dass..?“ auf.

Nürnberg. Sie war der wohl am meisten erwartete Gast in der „Wetten, dass..?“-Jubiläumsausgabe: Helene Fischer. Lange mussten die Fans nicht auf sie warten. Schon vor 21 Uhr, nach der ersten Wette, durfte sie auftreten. Nachdem sie von Thomas Gottschalk als Star „auf Augenhöhe mit Stars wie Beyonce, Taylor Swift“ und weiteren angekündigt wurde, brachte sie ihren Song „Null auf 100″ auf die Bühne – umringt von Tänzerinnen und Tänzern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei achteten viele wohl nicht nur auf ihre Stimme, sondern auch auf ihren Babybauch, den sie im schwarzen Outfit mit weißem Blazer darüber jedoch gut kaschierte. Auch auf dem Sofa anschließend musste das Thema Schwangerschaft natürlich irgendwie angeschnitten werden – auch wenn Gottschalk das doch eher umständlich anging. So spielte er auf die vielen Medienberichte über die Sängerin und ihre Schwangerschaft an und ob man das wohl aushalten müsse. „Anscheinend“, sagt die dazu und ergänzt dann noch: „Ich liebe dieses Thema nicht wirklich.“

Hunziker zu Fischer: „Du hast so einen schönen Glanz in deinen Augen“

Michelle Hunziker, die mit Gottschalk durch die Sendung führt, ist da doch direkter: „Du hast so einen schönen Glanz in deinen Augen, das sagt alles“, sagt sie. „Ich freue mich so sehr für dich.“ Als Gottschalk dann danach fragt, ob Fischer schon Pläne für nach der Geburt habe – ob sie die Zeit erst mal richtig genieße oder direkt wieder trainieren und fit werden wolle, sagte die nur: „Da habe ich mir noch gar nicht so viele Gedanken gemacht. Man sollte sich auch nicht so viele Gedanken machen, wie man dann aussieht.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Thema Musik und ihren Auftritten ist die Schlagersängerin dann gesprächiger. Zur Begeisterung ihrer Fans bei ihren Auftritten sagt sie: „Am besten denkt man nicht darüber nach, sondern nimmt es als absolutes Geschenk an, dass die Leute so mit einem fiebern.“ Später erzählt sie dann auch noch, nachdem sie die Kinderwette übernommen hat, dass sie eine Tour für 2023 plant.

RND/hsc

Mehr aus Medien regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken