Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vorschau auf die nächsten Folgen

So geht es bei „Sturm der Liebe“ weiter

Der Fürstenhof, Schauplatz der erfolgreichen Telenovela „Sturm der Liebe“ im Ersten.

München. Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünfsternehotel Fürstenhof seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Seit ihrer Erstausstrahlung im September 2005 erzählt die erfolgreiche ARD-Telenovela jeden Montag bis Freitag über Liebe, Konflikte und Schicksalsschläge im malerischen Bichlheim, dem fiktiven Handlungsort der Serie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 29.06.2022: Folge 3857

Gerry wird Opfer eines Shitstorms. Rosalie wird mit einer Abschiedsfeier überrascht. Josie will den „Fürstenhof“ verlassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach der Veröffentlichung der Werbefotos kämpft Gerry nicht nur gegen seine Gefühle für Shirin, sondern auch mit abwertenden Kommentaren im Internet. Zunächst lassen ihn die Kommentare kalt, doch als sein Rasenmäher beschmutzt wird, ist Gerry sehr verletzt und möchte allein sein. Im Gegensatz zu Merle, die es nicht schafft zu ihm durchzudringen, kennt Shirin die Lösung …

Als Alfons von Rosalies Plänen erfährt, will er sie nicht so einfach abreisen lassen und plant eine Überraschungsabschiedsfeier. Unter einem Vorwand werden Rosalie und Raphael von Vanessa auf dem Weg zum Bahnhof abgefangen und zu den Sonnbichlers gebracht, wo all ihre Freunde auf sie warten. Doch Michael ist nicht dabei.

Da Paul nicht bemerkt, dass Josie Zeuge seines Kusses mit Constanze geworden ist, lässt er sich weiter hinreißen und verbringt die Nacht mit Constanze. Währenddessen leidet Josie unter der erneuten Enttäuschung durch Paul und erwägt den „Fürstenhof“ zu verlassen. Als Josie bereits André in ihre Absichten einweiht, hat Erik eine Idee, mit der er Josie umstimmen will.

André (Joachim Lätsch, l.) versucht, Josie (Lena Conzendorf, r.) von ihrem Vorhaben den "Fürstenhof" zu verlassen,  abzuhalten (mit Kompars:innen).

André (Joachim Lätsch, l.) versucht, Josie (Lena Conzendorf, r.) von ihrem Vorhaben den "Fürstenhof" zu verlassen, abzuhalten (mit Kompars:innen).

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 30.06.2022: Folge 3858

Gerry ist hin- und hergerissen. Erik will Josies Traum erfüllen. Wird Josie in Bichlheim bleiben? Alfons muss befürchten, dass er gehackt wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdem es zwischen Gerry und Shirin fast zu einem Kuss gekommen ist, entflieht Gerry überfordert der Situation und lenkt sich mit Arbeit am Gestüt ab. Als Merle auf Gerry trifft, gesteht er ihr den nahen Moment mit Shirin und fragt sich, ob man zwei Frauen gleichzeitig lieben kann. Mit einem Gedankenexperiment führt Merle Gerry vor Augen, für wen sein Herz wirklich schlägt …

Erik setzt alles daran, dass Josie in Bichlheim bleibt, und will ihr Rosalies Anteile am Café Liebling kaufen. Da Erik jedoch weder von Christoph noch von der Bank einen Vorschuss für die Finanzierung bekommt, sieht er sich gezwungen, sein Waldstück und das seines Bruders Florian zu verpachten. Doch dann wird er von Max an sein Versprechen erinnert.

Während Josie überlegt, ob Eriks Idee eine Alternative für sie sein könnte, stellt André fest, dass Josie sich unersetzlich in der „Fürstenhof“-Küche gemacht hat und er ihre Hilfe benötigt. Als André versucht, sie zum Bleiben zu bewegen, wird Josie einmal mehr klar, wie sehr ihr die Menschen in Bichlheim ans Herz gewachsen sind.

Bei einem Blick in seinen Versandhaus-Account wundert sich Alfons über eine ihm unbekannte Schuhbestellung. Als Hildegard und Vanessa beteuern, keine Bestellungen getätigt zu haben, befürchtet Alfons, dass sein Account gehackt wurde. Und nicht nur das: Es sind bereits 27 weitere Bestellungen auf dem Weg zu ihm …

Merle (Michaela Weingartner, l.) verabschiedet sich von Gerry (Johannes Huth, r.).

Merle (Michaela Weingartner, l.) verabschiedet sich von Gerry (Johannes Huth, r.).

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 01.07.2022: 3859

Christoph soll Josie helfen. Paul redet Christoph gut zu. Carolin befolgt Hildegards Rat. Alfons will die Pakete zurückschicken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als Erik Josie gesteht, dass er sie beim Kauf der Café-Anteile doch nicht unterstützen kann, kann diese zwar ihre Enttäuschung herunterspielen, doch Yvonne macht ihm schwere Vorwürfe. Während Erik auf Werners finanzielle Hilfe hofft, wendet sich Yvonne an Christoph und versucht ihn zu überzeugen, in Josies Talent und in das Café Liebling zu investieren.

Nach Yvonnes Vorschlag überlegt Christoph tatsächlich, die Café-Anteile zu kaufen, und er fragt Paul um Rat. Einerseits will Paul Constanze nicht vor den Kopf stoßen, aber andererseits will er auch nicht, dass Josie geht. Deshalb redet er Christoph gut zu. Während Constanze von den Investitionsplänen erfährt, möchte Paul von Josie wissen, ob sie seinetwegen am „Fürstenhof“ bleibt.

Nachdem Carolin von Rosalies und Michaels Trennung erfahren hat, wagt sie auf Hildegards Rat hin einen ersten Annährungsversuch. Obwohl Michael vor André zugibt, dass er noch nicht bereit für eine neue Liebe ist, stimmt er einem Treffen mit Carolin zu. Die beiden genießen die gemeinsame Zeit, doch als Michael von der Toilette zurückkehrt, ist Carolin verschwunden …

Alfons kämpft mit einem Berg aus Paketen und will diese so schnell wie möglich zurückschicken. Doch Hildegard scheint zwischen den Bestellungen eine Bluse entdeckt zu haben, die ihr gefällt. Als auch Max und Vanessa an einigen Dingen Gefallen finden, ist Alfons‘ Großzügigkeit gefragt …

Trotz Andrés (Joachim Lätsch, r.) Zureden will sich Michael (Erich Altenkopf, l.) nicht gleich in die nächste Beziehung stürzen.

Trotz Andrés (Joachim Lätsch, r.) Zureden will sich Michael (Erich Altenkopf, l.) nicht gleich in die nächste Beziehung stürzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Sturm der Liebe“ am Montag, 04.07.2022: 3860

Da es Robert nicht gelingt, Lia von einer Rückkehr zu überzeugen, plant er seine Abreise und enttäuscht damit Werner. Um Robert zum Bleiben zu bewegen und auch Lia den „Fürstenhof“ wieder näherzubringen, will Werner ein Frühlingsfest organisieren und dies bei einer Pressekonferenz verkünden. Doch bei der Bekanntgabe passiert etwas, womit niemand gerechnet hat …

Nachdem Christoph die Café-Anteile für Josie gekauft hat, wird er als Held gefeiert. Doch Erik fühlt sich dadurch vorgeführt und nutzt die Chance, seinen Rivalen bloßzustellen, indem er ihn nichts ahnend eine manipulierte Rechnung unterschreiben lässt. Paul, der nichts von Christophs Akalkulie weiß, bemerkt den Fehler …

Von Carolins Verschwinden irritiert, versucht Michael, sie auf dem Handy zu erreichen. Erst nach mehreren Versuchen meldet sich Carolin und erklärt ihm, dass sie von ihrer Bewährungshelferin erpresst wird. Obwohl Michael Carolin rät, sich nicht unter Druck setzen zu lassen, hat sie große Angst, wieder ins Gefängnis zu müssen.

Angestoßen von Hildegard und Alfons beginnt Vanessa, über ihre Zukunft und Fortbildungsmöglichkeiten nachzudenken. Sie hofft, dass auch Max mehr Ambitionen zeigt. Doch dieser ist mit seiner beruflichen Situation zufrieden und möchte daran nichts ändern. In der Hoffnung, dass er nur einen kleinen Anstoß braucht, vereinbart sie für Max einen Termin mit Robert.

Gerry (Johannes Huth, r.) und Shirin (Merve Çakır, l.) genießen ihr Liebesglück.

Gerry (Johannes Huth, r.) und Shirin (Merve Çakır, l.) genießen ihr Liebesglück.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 05.07.2022: 3861

Yvonne nutzt Christophs Akalkulie, um sich unentbehrlich zu machen. Sie sorgt geschickt dafür, dass Christoph an einer Budgetbesprechung mit den Anteilseignern nicht teilnehmen kann, und vertritt ihn. Doch niemand nimmt Yvonne ernst. Als sie Christoph davon berichtet, macht sie ihm deutlich, dass sie als Freundin keinerlei Entscheidungsbefugnis hat. Als Ehefrau wäre das anders …

Nach Werners Zusammenbruch ist Robert trotz Michaels Beruhigungsversuchen besorgt, weil sein Vater einen Herzschrittmacher braucht. Er hofft auf Lias Unterstützung, doch diese will weiterhin nicht an den „Fürstenhof“ zurückkehren und stößt Robert damit vor den Kopf. Vor Werner gibt Robert zu, dass er von Lias Verhalten sehr enttäuscht ist.

Während Gerry und Shirin ihr Glück bei einem Picknick genießen, kann es Henning immer noch nicht fassen, dass sich Shirin gegen ihn entschieden hat, und er sucht Trost bei Constanze. Jedoch kann ihm diese nur bedingt beistehen, da sie selbst vor einer Herausforderung steht. Denn Paul erwartet, dass sie sich um einen normalen Umgang mit Josie bemühen soll …

Als Max selbst nach einem Beratungsgespräch mit Robert keine beruflichen Ambitionen zeigt und Weiterbildungsmaßnahmen ablehnt, ist Vanessa wenig begeistert, denn sie hätte sich mehr Ehrgeiz von ihrem Freund gewünscht. Bei einem Streit zwischen den beiden macht Max einen provozierenden Vorschlag …

Hennings Gemeinheit ist fehlgeschlagen, und Gerry (Johannes Huth, r.) steht vor Shirin (Merve Çakır, l.) als Held da.

Hennings Gemeinheit ist fehlgeschlagen, und Gerry (Johannes Huth, r.) steht vor Shirin (Merve Çakır, l.) als Held da.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Sturm der Liebe“ online streamen

Das Erste bietet das Fernsehprogramm auch als Livestream in der ARD-Mediathek an. Dort lässt sich die neueste Folge „Sturm der Liebe“ zur regulären Sendezeit sowie zeitversetzt abrufen.

Eine Folge von „Sturm der Liebe“ verpasst?

Kein Problem, das Erste zeigt Wiederholungen immer am Tag nach der Ausstrahlung einer neuen Folge morgens um 9.55 Uhr. Die Freitagsfolge wird jeweils am darauffolgenden Montag, ebenfalls um 9.55 Uhr, nochmals gesendet.

Außerdem kann man sich Folgen noch bis zu einem Monat nach ihrer Erstausstrahlung auf der Internetseite zu „Sturm der Liebe“ von DasErste.de anschauen. Dort findet man neben Informationen zu den Darstellern und einzelnen Folgen auch ein breites Angebot an Extramaterial sowie einen Blog, der Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wo spielt „Sturm der Liebe“?

Zentraler Handlungsort der Geschichten ist das Hotel Fürstenhof im fiktiven Ort Bichlheim. Als Kulisse dient ein privates Schloss im oberbayerischen Dorf Vagen, etwa eine halbe Autostunde von Rosenheim entfernt. Weitere Drehorte befinden sich auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH, wo eine weitere Villa steht, die auch schon als Kulisse für den Historienfilm „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ diente. In der Serie dient die Villa als Kulisse für den Westflügel des Fürstenhofs.

Die Landschaftsaufnahmen zwischen einzelnen Szenen entstammen dem Voralpenland, unter anderem dient das Tiroler Bergmassiv Zahmer Kaiser als Kulisse.

„Sturm der Liebe“ ist deutscher Telenovela-Exportschlager

Auch wenn die Serie inzwischen an Zuschauern eingebüßt hat, liegt sie mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14 Prozent immer noch im zweistelligen Bereich. „Sturm der Liebe“ kann daher als echte Erfolgsgeschichte für Das Erste bezeichnet werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2010 gewann die Telenovela den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste tägliche Serie“. 2013 folgte der European Soap Award als „Beste ausländische Serie“. Das Jubiläumsspecial zur 3000. Folge (Erstausstrahlung am 20. September 2018) sahen 1,66 Millionen Zuschauer, es bescherte dem Sender einen Gesamtmarktanteil von 17,4 Prozent.

Produziert wird „Sturm der Liebe“ hierzulande von dem Münchner Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria Film. Doch auch in anderen Ländern erschließt sich die deutsche Telenovela ein immer größeres Publikum.

Durch den Verkauf der Rechte an 20 Sender, ist der Erfolg inzwischen weit über den deutschsprachigen Raum hinaus gewachsen. Unter anderem wird die Serie für das italienische, bulgarische, französische, polnische und isländische Fernsehen synchronisiert. Selbst in Kanada wurde „Sturm der Liebe“ bereits ausgestrahlt. Inzwischen ist die deutsche Telenovela zu einem echten Exportschlager geworden.

Traumpaare von „Sturm der Liebe“

Bei inzwischen 17 Staffeln kann man schon mal den Überblick über die ganzen Paare verlieren, die im Fürstenhof zueinandergefunden haben. Kriegen Sie noch alle zusammen? Das sind die „SdL“-Traumpaare pro Staffel:

  • Staffel 1: Laura und Alexander
  • Staffel 2: Miriam und Robert
  • Staffel 3: Samia und Gregor
  • Staffel 4: Emma und Felix
  • Staffel 5: Sandra und Lukas
  • Staffel 6: Eva und Robert
  • Staffel 7: Theresa und Moritz
  • Staffel 8: Marlene und Konstantin
  • Staffel 9: Pauline und Leonard
  • Staffel 10: Julia und Niklas
  • Staffel 11: Luisa und Sebastian
  • Staffel 12: Clara und Adrian
  • Staffel 13: Rebecca und William
  • Staffel 14: Alicia und Viktor
  • Staffel 15: Denise und Joshua
  • Staffel 16: Franziska und Tim
  • Staffel 17: Maja und Florian
Maja von Thalheim (Christina Arends) und Florian Vogt (Arne Löber) sind das Traumpaar der 17. Staffel „Sturm der Liebe“.

Maja von Thalheim (Christina Arends) und Florian Vogt (Arne Löber) sind das Traumpaar der 17. Staffel „Sturm der Liebe“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/pf/mit Material von ARD

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.