Vorschau auf die nächsten Folgen

So geht es bei „Sturm der Liebe“ weiter

Der Fürstenhof, Schauplatz der erfolgreichen Telenovela „Sturm der Liebe“ im Ersten.

Der Fürstenhof, Schauplatz der erfolgreichen Telenovela „Sturm der Liebe“ im Ersten.

München. Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünfsternehotel Fürstenhof seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Seit ihrer Erstausstrahlung im September 2005 erzählt die erfolgreiche ARD-Telenovela jeden Montag bis Freitag über Liebe, Konflikte und Schicksalsschläge im malerischen Bichlheim, dem fiktiven Handlungsort der Serie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 31.01.2023: Folge 3972

André und Robert begeben sich widerwillig auf den von Hildegard angeordneten Angelausflug. Das Boot, mit dem beide auf den See hinausfahren, hat jedoch ein Leck und droht auf einmal zu sinken. Mit Müh und Not retten sich die beiden auf eine kleine Insel. Doch nun sind sie hier gestrandet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Shirin hat sich mit Vincent, einem ebenfalls blinden Kommilitonen, zu einem Ausflug verabredet. Gerry ist besorgt, weil die beiden alleine losziehen wollen, doch Shirin tut das ab: Sie kommen schon allein zurecht. Umso alarmierter ist Gerry, als er erfährt, dass Vincent ein Betrüger ist, der seine Blindheit nur vorspielt, um andere schamlos auszurauben.

Nachdem Eleni durch Leanders unkonventionelle Hilfe endlich wieder schlafen kann, ist dieser zuversichtlich, dass sie sich auf dem Weg der Besserung befindet. Tatsächlich ist Eleni, obwohl sie mit Esoterik eigentlich nicht viel anfangen kann, von einer Kraft durchdrungen, die sie noch nie gespürt hat.

ARD STURM DER LIEBE FOLGE 3972, am Montag (30.01.23) um 15:10 Uhr im ERSTEN.
André (Joachim Lätsch, l.) und Robert (Lorenzo Patané, r.) lassen sich zu einer Wette hinreißen.

André (Joachim Lätsch, l.) und Robert (Lorenzo Patané, r.) lassen sich zu einer Wette hinreißen.

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 01.02.2023: Folge 3973

Leander eröffnet Eleni, dass sie auf dem Weg der Besserung ist, doch in ihre anfängliche Freude mischt sich schnell Wehmut: Denn ihre Genesung bedeutet gleichzeitig auch das Ende der ärztlichen Betreuung durch Leander. Valentina rät Leander, Eleni seine Gefühle zu offenbaren. Und wie es der Zufall will, treffen sich beide wenig später am Findling.

Helene, die schon länger nichts mehr von André gehört hat, beschleicht allmählich ein ungutes Gefühl. Denn André und Robert sollten bereits von ihrem Angelausflug zurückgekehrt sein. Gemeinsam mit Shirin – die ihr rät, auf ihr Gefühl zu hören – und Gerry macht sie sich auf die Suche nach den beiden Vermissten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zurück am „Fürstenhof“ erfährt Werner von Christophs und Alexandras Beziehung. Doch er beschließt, sich aus Christophs Privatangelegenheiten herauszuhalten. Dann kommt es jedoch zu einer unerwarteten Razzia im Hotel und Werner fordert Antworten.

Leander (Marcel Zuschlag, r.) und Eleni (Dorothée Neff, l.) treffen sich am Findling.

Leander (Marcel Zuschlag, r.) und Eleni (Dorothée Neff, l.) treffen sich am Findling.

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 02.02.2023: Folge 3974

Leander fürchtet, mit dem Kuss einen Fehler gemacht zu haben, zumal Eleni und er nach dem Kuss befangen miteinander umgehen. Während Eleni zu dem Schluss kommt, dass der nahe Moment am Findling nichts zu bedeuten hatte, sagt Leanders Herz etwas ganz anderes. Er ist hin- und hergerissen, da er gegen seine Gefühle kämpfen und emotional auf Abstand gehen muss, wenn er weiterhin für Eleni da sein will.

Robert und André haben ihr kleines Abenteuer wohlbehalten überstanden, als der kleine Suchtrupp sie findet. Helene ist so erleichtert, André heil wiedergefunden zu haben, dass sie alles vergisst und ihn küsst. Während die beiden sich endlich ihren Gefühlen hingeben, fragt Gerry sich irritiert, was der Kuss, den er gesehen hat, zu bedeuten hat.

Markus hat nicht vor, kampflos aufzugeben und schmiedet einen Plan, der ihn entlasten soll. Als er einfädelt, dass Alexandra ihn im Gefängnis besuchen darf, warnt Christoph sie davor, den Termin wahrzunehmen. Er fürchtet eine Intrige, doch Alexandra wird positiv überrascht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Valentina (Aylin Ravanyar, r.) und Werner (Dirk Galuba, l.) sind froh, sich wiederzusehen.

Valentina (Aylin Ravanyar, r.) und Werner (Dirk Galuba, l.) sind froh, sich wiederzusehen.

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 03.02.2023: Keine Folge

Am Freitag fällt „Sturm der Liebe“ aus. Das Erste überträgt die Zusammenfassungen von der Bob-WM in St. Moritz. Im Anschluss gibt es Skispringen-Weltcup aus Willingen. Folge 3975 am Montag, 06.02.2023 zur regulären Sendezeit.

„Sturm der Liebe“ am Montag, 06.01.2023: Folge 3975

Helene, die nach der ganzen Sorge um André verspannt ist, lässt sich von Shirin in deren Wohnung eine Massage geben, nach der sie wohlig einschläft. Bevor Shirin die Wohnung verlässt, verschüttet sie versehentlich Wasser auf dem Herd und als sie das Wasser wieder aufwischt, kommt sie aus Versehen an den falschen Knopf.

Als Eleni Markus im Gefängnis besucht, ist dieser nicht nur froh, seine Tochter wohlauf zu sehen, sondern bestätigt auch Elenis Verdacht. Allerdings sieht er die Schuld nicht bei sich, sondern bei Christoph und richtet eine Bitte an Eleni: Sie soll einen Beweis finden, dass Christoph die Bilanzen der Schwarzbach-AG manipuliert hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Robert stellt Werner und Christoph eine neue Geschäftsidee vor, die ihm während des unfreiwilligen Campingausflugs mit André gekommen ist. Die beiden reagieren zunächst skeptisch darauf, doch Robert möchte sich nicht beirren lassen und nimmt die Herausforderung an.

Eleni (Dorothée Neff, l.) und Noah (Christopher Jan Busse, r.) geraten bei der Schuldfrage aneinander.

Eleni (Dorothée Neff, l.) und Noah (Christopher Jan Busse, r.) geraten bei der Schuldfrage aneinander.

„Sturm der Liebe“ online streamen

Das Erste bietet das Fernsehprogramm auch als Livestream in der ARD-Mediathek an. Dort lässt sich die neueste Folge „Sturm der Liebe“ zur regulären Sendezeit sowie zeitversetzt abrufen.

Eine Folge von „Sturm der Liebe“ verpasst?

Kein Problem, das Erste zeigt Wiederholungen immer am Tag nach der Ausstrahlung einer neuen Folge morgens um 9.55 Uhr. Die Freitagsfolge wird jeweils am darauffolgenden Montag, ebenfalls um 9.55 Uhr, nochmals gesendet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Außerdem kann man sich Folgen noch bis zu einem Monat nach ihrer Erstausstrahlung auf der Internetseite zu „Sturm der Liebe“ von DasErste.de anschauen. Dort findet man neben Informationen zu den Darstellern und einzelnen Folgen auch ein breites Angebot an Extramaterial sowie einen Blog, der Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Wo spielt „Sturm der Liebe“?

Zentraler Handlungsort der Geschichten ist das Hotel Fürstenhof im fiktiven Ort Bichlheim. Als Kulisse dient ein privates Schloss im oberbayerischen Dorf Vagen, etwa eine halbe Autostunde von Rosenheim entfernt. Weitere Drehorte befinden sich auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH, wo eine weitere Villa steht, die auch schon als Kulisse für den Historienfilm „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ diente. In der Serie dient die Villa als Kulisse für den Westflügel des Fürstenhofs.

Die Landschaftsaufnahmen zwischen einzelnen Szenen entstammen dem Voralpenland, unter anderem dient das Tiroler Bergmassiv Zahmer Kaiser als Kulisse.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Sturm der Liebe“ ist deutscher Telenovela-Exportschlager

Auch wenn die Serie inzwischen an Zuschauern eingebüßt hat, liegt sie mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14 Prozent immer noch im zweistelligen Bereich. „Sturm der Liebe“ kann daher als echte Erfolgsgeschichte für Das Erste bezeichnet werden.

2010 gewann die Telenovela den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste tägliche Serie“. 2013 folgte der European Soap Award als „Beste ausländische Serie“. Das Jubiläumsspecial zur 3000. Folge (Erstausstrahlung am 20. September 2018) sahen 1,66 Millionen Zuschauer, es bescherte dem Sender einen Gesamtmarktanteil von 17,4 Prozent.

Produziert wird „Sturm der Liebe“ hierzulande von dem Münchner Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria Film. Doch auch in anderen Ländern erschließt sich die deutsche Telenovela ein immer größeres Publikum.

Durch den Verkauf der Rechte an 20 Sender, ist der Erfolg inzwischen weit über den deutschsprachigen Raum hinaus gewachsen. Unter anderem wird die Serie für das italienische, bulgarische, französische, polnische und isländische Fernsehen synchronisiert. Selbst in Kanada wurde „Sturm der Liebe“ bereits ausgestrahlt. Inzwischen ist die deutsche Telenovela zu einem echten Exportschlager geworden.

Traumpaare von „Sturm der Liebe“

Bei inzwischen 17 Staffeln kann man schon mal den Überblick über die ganzen Paare verlieren, die im Fürstenhof zueinandergefunden haben. Kriegen Sie noch alle zusammen? Das sind die „SdL“-Traumpaare pro Staffel:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Staffel 1: Laura und Alexander
  • Staffel 2: Miriam und Robert
  • Staffel 3: Samia und Gregor
  • Staffel 4: Emma und Felix
  • Staffel 5: Sandra und Lukas
  • Staffel 6: Eva und Robert
  • Staffel 7: Theresa und Moritz
  • Staffel 8: Marlene und Konstantin
  • Staffel 9: Pauline und Leonard
  • Staffel 10: Julia und Niklas
  • Staffel 11: Luisa und Sebastian
  • Staffel 12: Clara und Adrian
  • Staffel 13: Rebecca und William
  • Staffel 14: Alicia und Viktor
  • Staffel 15: Denise und Joshua
  • Staffel 16: Franziska und Tim
  • Staffel 17: Maja und Florian
Maja von Thalheim (Christina Arends) und Florian Vogt (Arne Löber) sind das Traumpaar der 17. Staffel „Sturm der Liebe“.

Maja von Thalheim (Christina Arends) und Florian Vogt (Arne Löber) sind das Traumpaar der 17. Staffel „Sturm der Liebe“.

RND/pf/mit Material von ARD

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen