Menü
Anmelden
Wetter heiter
22°/ 0° heiter
Thema Bundesregierung

Bundesregierung

Anzeige

Alle Artikel zu Bundesregierung

Feiernde Massen, klirrende Krüge: Das Oktoberfest hat begonnen. Mit sechs Millionen erwarteten Gästen wird die Wiesn wohl kaum zur Energiespar-Veranstaltung mutieren - trotz einiger Bemühungen für Ausgleichsmaßnahmen.

21.09.2019

Wissenschaftler, Umweltschützer und Energieverbände kritisieren das Klimapaket der Bundesregierung. Tenor: Viel Schatten - wenig Licht. Der Bundesverband Windenergie sieht gar die gesamte Branche in Gefahr.

21.09.2019

Die günstigste Fahrkarte wird so billig wie lange nicht, wirbt die Bahn. Die Klimadebatte zahlt sich aus für Kunden und Konzern. Doch der Fahrkartenrabatt hat seinen Preis - an anderer Stelle.

21.09.2019

Mit Hängen und Würgen einigen sich Union und SPD auf ein Paket für mehr Klimaschutz. Die Regelungen tun niemandem richtig weh und werden mutmaßlich wenig bringen. Die Opposition ist entsetzt – und auch aus den eigenen Reihen kommt Widerstand.

21.09.2019

Es gibt zwei Wahrheiten über den Stand der Einheit. Die eine lautet: Den Ostdeutschen geht es extrem viel besser als vor 30 Jahren. Die zweite: Wir haben es mit einer verletzten Gesellschaft zu tun. Darüber müssen wir dringend reden, fordert RND-Kommentator Jan Sternberg.

21.09.2019

Mit zwei Schlägen hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) am Samstag das erste Fass Bier auf der Wiesn angezapft. Zehntausende Besucher stürmten bereits um kurz nach 9 Uhr das Festgelände. Einige Zelte schlossen schon am Vormittag wegen Überfüllung.

21.09.2019

Der neueste Jahresbericht zum Stand der deutschen Einheit kommt zu dem Ergebnis, dass Ostdeutschland deutlich aufgeholt habe. Linksfraktionschef Dietmar Bartsch spricht von Beschönigung. Er macht den Ostbeauftragten Christian Hirte dafür verantwortlich.

21.09.2019

Deutschland feiert in diesem Herbst 30 Jahre Mauerfall - aber wie fällt die Bilanz aus? Im neuen Jahresbericht Deutsche Einheit der Bundesregierung heißt es, dass der Osten wirtschaftlich weiter aufholt. Allerdings fühlen sich mehr als die Hälfte der Ostdeutschen als „Bürger zweiter Klasse”.

21.09.2019

Monatelang hat die Regierung hingearbeitet auf ihre Klima-Entscheidungen. Sie sind getrieben von der Angst um die Zukunft der Erde und der Sorge um Jobs. Was herauskam, enttäuscht viele - es gibt aber auch positive Stimmen in den Medien.

21.09.2019

Das lange erwartete Gesamtkonzept der Bundesregierung zur Einhaltung der Klimaziele 2030 steht. Es hat in den kommenden vier Jahren einen Gesamtumfang von mehr als 54 Milliarden Euro. Was jetzt auf die Bürger zukommt.

20.09.2019

Die Koalitionsspitzen haben sich auf ein Klimaschutzpaket geeinigt. So sollen unter anderem Diesel und Benzin teurer, dafür die Pendlerpauschale erhöht werden. Die Reaktionen sind geteilt - die Regierung lobt das Paket, Umweltaktivisten, Opposition und Wissenschaft zeigen sich entsetzt.

20.09.2019

Knapp 19 Stunden haben Union und SPD im Kanzleramt über ihren Klimaschutzplan verhandelt. Das Papier setzt mehr auf Fördern als auf Fordern. Die GroKo geht den Weg, der den geringsten Widerstand in der politischen Mitte erwarten lässt, kommentiert Rasmus Buchsteiner.

20.09.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10