Menü
Anmelden
Wetter wolkig
21°/ 7° wolkig
Thema CDU

CDU

Anzeige

Alle Artikel zu CDU

In Deutschland ist erneut eine Rassismus-Debatte entbrannt. Die Grünen wollen den Begriff “Rasse” aus dem Grundgesetz entfernen. CDU und CSU sehen den Vorschlag skeptisch.

13.06.2020

Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers war am Freitag zu Besuch in Herzberg. Er verschaffte sich einen Eindruck von den laufenden Arbeiten im Welfenschloss.

13.06.2020

Es ist ein alarmierender Brief, den ein KSK-Hauptmann an Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer geschrieben hat. Darin schreibt er, die Eliteeinheit der Bundeswehr dulde rechtsextreme Umtriebe und vertusche sie. Die neue Wehrbeauftragte Eva Högl fordert Aufklärung, AKK zieht klare Grenzen.

13.06.2020

In Thüringen sind nun die Kontaktbeschränkungen aufgehoben worden. Damit können private Feiern fortan wieder stattfinden. Thüringen ist das erste Bundesland, das diesen Weg beschreitet. Kritik kommt von allen Seiten - nur kaum aus der Opposition.

13.06.2020

In der Corona-Krise hat Deutschland massiv Schulden aufgebaut. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak will bis 2030 wieder den Stand der Vor-Corona-Zeit erreichen. Steuererhöhungen zum Abbau der Schulden lehnt er ab.

13.06.2020

Dass die USA so tief gespalten sind, findet Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) traurig. Er hofft auf Besserung nach den Präsidentschaftswahlen im November. Gerade mit Blick auf Rassismus mahnt Schäuble jedoch an, nicht überheblich zu werden.

13.06.2020

Kindesmissbrauch soll künftig nicht mehr als Vergehen, sondern als Verbrechen eingestuft werden. Schon im April hatten die Innenminister der Bundesländer dazu einen Beschluss gefasst. CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer drückt nun aufs Tempo.

13.06.2020

Die städtischen Gebäudemanager in Hannover müssen derzeit große Probleme lösen – und verzeichnen nun erste Erfolge: Die Ratspolitik stimmt der Brandschutzinvestition ins marode Amt in der Leinstraße zu, und auf der Dauerbaustelle der Feuerwehr am Weidendamm geht es endlich voran.

13.06.2020

Nach dem Tod des Afromerikaners George Floyd in den USA gibt es auch in Deutschland eine Rassismus-Debatte. Denn auch hierzulande hat der Rassimus viele Gesichter. Aber wie lässt er sich bekämpfen? Personen aus Religion und Politik geben Antworten.

13.06.2020

Der Missbrauchsskandal von Münster sorgt weiter für Streit. Die SPD will die Rechte von Kindern nun im Grundgesetz festschreiben, um Behörden in solchen Fällen stärkere Durchgriffsrechte zu ermöglichen. Die Forderung kommt als Breitseite gegen die Union daher.

13.06.2020

Nach dem schweren Missbrauchsfall von Münster sind Rufe nach schärferen Gesetzen im Bereich Kinderpornografie laut geworden. Bundesjustizministerin Lambrecht hatte dies abgelehnt. Sie plant stattdessen einen Dialog zum Thema, an dem nicht nur Politiker, sondern auch Polizei, Justiz, Jugendämter und Gerichte teilnehmen sollen.

13.06.2020

Ein Datenspeicherspürhund hat im Missbrauchsfall von Münster zwei offenbar absichtlich versteckte elektronische Geräte erschnüffelt. Das Tablet und der USB-Stick lagen in der Wohnung der inhaftierten 45-jährigen Mutter des Hauptverdächtigen. Sie müssen nun ausgewertet werden.

13.06.2020
Anzeige