Menü
Anmelden
Wetter wolkig
13°/ -1° wolkig
Thema DDR
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

DDR

Anzeige

Alle Artikel zu DDR

Er war von 1975 bis wenige Monate vor dem Mauerfall Minister für Auswärtige Angelegenheiten in der DDR: Oskar Fischer. Nun ist er gestorben. Fischer wurde 97 Jahre alt.

03.04.2020

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sieht die Ostdeutschen für den Kampf gegen die Corona-Krise besser gerüstet als die Westdeutschen. Ein Grund dafür sei die autoritäre Erfahrung der DDR. Dieses Argument ist gefährlich, findet Markus Decker.

02.04.2020

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sieht die Ostdeutschen für die Coronakrise besser gerüstet als die Westdeutschen. Das habe auch mit den autoritären Erfahrungen in der DDR zu tun. Dagegen gibt es nun Widerspruch.

02.04.2020

Die tägliche Hannover-Glosse - „Lüttje Lage“: Bach ist immer tröstlich

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Bach ist immer tröstlich.

01.04.2020

Die Corona-Krise ist eine harte Zeit für die Liebe: An der Grenze zwischen Konstanz und Kreuzlingen in der Schweiz treffen sich an Zäunen Liebende, um ihre bessere Hälfte wenigstens für eine kurz Zeit zu Gesicht bekommen. Die Situation ist für viele Paare “eine extreme Belastung”.

29.03.2020

Guido Kratschmer bewältigte den Boykott 1980 mit einer Trotzreaktion: Zehnkampf-Weltrekord! Geplatzte Olympia-Träume - das haben BRD- und DDR-Sportler 1980 und 1984 auch erlebt. "Puff, peng und weg!", wie sich die Rostockerin Marita Koch erinnert.

27.03.2020

Der “Asterix”-Zeichner Albert Uderzo ist tot. Er starb im Alter von 92 Jahren an einem Herzinfarkt. Deutsche Comiczeichner wie Mawil, Simon Schwartz, Isabel Kreitz, Ralf König und Flix erinnern sich auf RND.de an den großen Künstler. Auch Otto Waalkes hatte eine besondere Beziehung zu Uderzos Werk.

24.03.2020

Videochat und Arbeitsblätter per E-Mail – seit der Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie ist an normalen Unterricht nicht zu denken. So behelfen sich Lehrer und Schüler am Eichsfeld-Gymnasium (EGD).

25.03.2020

Das Bundestags-Kunstwerk “Archiv der deutschen Abgeordneten” verzeichnet 5000 Namen frei gewählter deutscher Abgeordneter von 1919 bis 1999. 256 Namen von Parlamentariern der letzten DDR-Volkskammer fehlen – darunter sind Persönlichkeiten wie die 2001 verstorbene Sozialdemokratin Regine Hildebrandt. Grünen-Abgeordnete fordern von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) endlich Abhilfe zu schaffen.

18.03.2020

Rainer Eppelmann war Mitglied der am 18. März 1990 erstmals frei gewählten Volkskammer der DDR. Außerdem war er Minister für Abrüstung und Verteidigung der letzten DDR-Regierung. Der 77-Jährige, der heute als Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur fungiert, erinnert sich mit gemischten Gefühlen an die Wahl vor 30 Jahren.

18.03.2020

In Deutschland verdienen Frauen immer noch viel weniger Geld als Männer. Das ändert sich nur sehr langsam, weil die Ursachen tief in der Gesellschaft verwurzelt sind.

17.03.2020

Sind regionale Eigenheiten nur Klischees oder lassen sie sich nachweisen? Laut einer Studie greifen Ost- und Süddeutsche häufiger zum Alkohol, beim Rauchen und bei körperlicher Aktivität gibt es keine regionalen Unterschiede.

13.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10