Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
8°/ 2° Sprühregen
Thema DDR

DDR

Anzeige

Alle Artikel zu DDR

Schubladen sind nicht sein Ding: Reinhold Beckmann ist Moderator, TV-Produzent und Musiker. Im RND-Interview spricht er über den Tod seiner vier Onkel in Nazi-Deutschland, seine DDR-Reise mit Udo Lindenberg, die Verzweiflung in der Kulturszene, die Sehnsucht nach Stille im Sportjournalismus und die Gefahr durch die AfD und andere politische rechte Kräfte.

05:30 Uhr

Als er vor knapp fünf Jahren mit seinem gleichnamigen Buch die „Generation Beziehungsunfähig“ ausrief, hat das für reichlich Diskussionsstoff gesorgt. Nun stellt sich Michael Nast auf dem Podcast-Sofa bei Bindungsexpertin Stefanie Stahl seinen eigenen Bindungsängsten. Anlass genug für eine Bestandsaufnahme, wie es um unser aller Beziehungsfähigkeit denn nun wirklich bestellt ist. Ein Doppelinterview.

27.02.2021

Passagiere aus Rom sind am Montag als vorerst letzte Fluggäste im alten Flughafen-Terminal Schönefeld angekommen. Die Corona-Krise könnte das Aus des einstigen Zentralflughafens der DDR sein. Nur wenn die Kapazitäten am neuen Hauptstadtflughafen BER nicht mehr ausreichen, soll Schönefeld den Betrieb wieder aufnehmen.

22.02.2021

Das Russische Haus in Berlin arbeitet im Lockdownmodus. Doch im Hintergrund planen die Veranstalter schon neue Themen. Vor 60 Jahren flog der Russe Juri Gagarin als erster Mensch ins Weltall. Und vor 200 Jahren wurde der große russische Autor Fjodor Dostojewski geboren.

20.02.2021

Auf der Transitstrecke erschien Stasi-Mitarbeitern ein Wessiduo besonders nervös. Einer der beiden war der Musiker Rio Reiser, den man verdächtigte, ein Fluchthelfer zu sein. Sieben Jahre lang überwachte die DDR den Sänger der Anarchoband Ton Steine Scherben, das berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“, das Einblick in die Akten hatte.

13.02.2021

Führende SPD-Politiker haben sich trotz der jüngsten Menschenrechtsverletzungen in Russland verständnisvoll gezeigt. Einstige DDR-Bürgerrechtler kritisieren dies scharf. Der Vorsitzende des DDR-Opfer-Verbandes, Dieter Dombrowski, beklagt, Teile der SPD stellten sich „an die Seite von Diktatoren“.

11.02.2021

Mehrere Hundert Flüchtlinge wurden während des Kalten Kriegs an den tschechoslowakischen Grenzen erschossen. Den Hinderbliebenen des DDR-Flüchtlings Gerhard Schmidt zahlt Tschechien nun eine Entschädigung. Er war 1977 von einem Grenzsoldaten getötet worden.

27.01.2021

In der RTL-„Dschungelshow“ hat Kandidatin Djamila Rowe über ihre Erfahrungen als Jugendliche in der DDR gesprochen. Nach der Flucht ihrer Mutter wuchs sie vier Jahre lang in Kinderheimen auf. In einer der Einrichtung hätte es Zwangsarbeit in einer Fabrik gegeben, erzählt die heute 53-Jährige.

26.01.2021

Der Süden der früheren DDR fällt gerade bundesweit auf. Hier liegen viele Landkreise mit überdurchschnittlicher Corona-Inzidenz – und überdurchschnittlichen AfD-Anteilen. Forscher warnen vor voreiligen Schlüssen, sehen aber eine „Korrelation“ – die sie jetzt untersuchen wollen.

25.01.2021

Entertainment-Urgestein Thomas Gottschalk (70) hat Joko Winterscheidt (42) das Fürchten gelehrt. Der Geschlagene muss seine Sendung „Wer stiehlt mir die Show?“ abgeben und sich erst einmal hinten anstellen. Der ehemalige „Wetten, dass..?“-Moderator setzte sich im Finale der Pro-Sieben-Quizshow souverän durch.

20.01.2021

Mecklenburg-Vorpommern greift dem russischen Energieriesen Gazprom unter die Arme. Mit einer Stiftung soll das Projekt Nord Stream 2 gerettet werden. Ein Geniestreich oder eher ein Rohrkrepierer?

14.01.2021

Mit einer Wanderausstellung erinnert die Bundesbank in Hannover an die deutsch-deutsche Währungsunion. Schautafeln und Exponate zeigen am Georgsplatz nicht nur, wie sich die Zahlungsmittel in den vergangenen 30 Jahren gewandelt haben.

15.01.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10