Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
10°/ 1° Sprühregen
Thema DDR

DDR

Anzeige

Alle Artikel zu DDR

Für den „militärischen Ernstfall“ ließen sich die DDR-Machthaber Bunker oft in abseits gelegenen Gebieten bauen. Eine solche Schutzanlage hat an der Seenplatte überdauert - und soll nun in Berlin versteigert werden.

24.03.2021

Ohne Corona wäre der einstige Nachrichtensprecher auf Lesereise - mit seinem Buch über Versprecher von einst. Die Pandemie hat Klaus Feldmann, der in Berlin lebt, aber nicht aus der Bahn geworfen. Nun wird er 85 Jahre alt und schwört auf die Kraft der Familie.

24.03.2021

Mit seinem Regiedebüt gewann der junge Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck sogar den Oscar: Vor 15 Jahren, am 23. März 2006, kam das Stasi-Drama „Das Leben der Anderen“ in die Kinos. Und nahm sich des Themas DDR, das zuvor vor allem Kinokomödien hervorgebracht hatte, auf ernste Weise an.

23.03.2021

Der Stasi-Unterlagen-Beauftragte Roland Jahn hat am Freitag seinen letzten Tätigkeitsbericht vorgelegt. Die Behörde wird nach 30 Jahren ins Bundesarchiv überführt. Die meisten Ostdeutschen können sich damit gut abfinden, aber nicht alle, kommentiert Markus Decker.

19.03.2021

Das Coronavirus verändert alles, auch die Sprache. Das kann positive Folgen haben wie etwa kreative Wortneuschöpfungen: Allein 1300 neue Begriffe sind seit Beginn der Pandemie im Deutschen dazugekommen. Doch Corona kann auch verheerend auf Worte wirken – und unsere Werte dadurch verändern. Eine Spurensuche.

09.03.2021

Bald schlüpft die 30 Jahre alte Stasi-Unterlagen-Behörde mit ihren Beständen unter das Dach des Bundesarchivs. Behördenleiter Roland Jahn betonte bei der Vorstellung seines letzten Tätigkeitsberichts aber, Akteneinsicht sei weiter möglich. Allein 2020 gab es rund 37.000 Anträge.

19.03.2021

Klaus Feldmann las jahrzehntelang die Nachrichten in der DDR-Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“. Der Journalist äußert Kritik an der derzeitigen Corona-Berichterstattung. Lob gab es von ihm für den ARD-Nachrichtenmann Thorsten Schröder.

18.03.2021

Die Filmbiografie „Mank“ ist mit zehn Nominierungen der diesjährige Oscarfavorit. Mitgewirkt habt neben Superstar Gary Oldman und Regisseur David Fincher auch der gebürtige Magdeburger Benjamin Schnau. Im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) verrät der 34-Jährige, wie es für ihn am Set von „Mank“ lief.

17.03.2021

In Beverly Hills profitiert das Hotel aus dem Film „Pretty Woman“ bis heute von dem Klassiker mit Julia Roberts. Auch in Deutschland gibt es überall Orte, die durch Film oder Fernsehen geradezu ikonografisch wurden oder kleine Pilgerstätten. Eine kleine Rundreise.

14.03.2021

Carmen Nebels „Herzenssendung“ - „Willkommen bei Carmen Nebel“ - kommt zum letzten Mal. Ab Herbst übernimmt ein gut 20 Jahre jüngerer Mann das Samstagabend-Schlagerformat im ZDF. So ähnlich erging es Nebel schon bei der ARD vor gut 15 Jahren.

13.03.2021

Friedland hat eine durchaus bewegte Geschichte. Große Mitschuld dürfte daran das Grenzdurchgangslager haben. Zum Weltfrauentag eröffnet das Museum Friedland eine Sonderausstellung über besondere Frauen, die in Lager und Gemeinde eine Rolle spielten.

07.03.2021

Schubladen sind nicht sein Ding: Reinhold Beckmann ist Moderator, TV-Produzent und Musiker. Im RND-Interview spricht er über den Tod seiner vier Onkel in Nazi-Deutschland, seine DDR-Reise mit Udo Lindenberg, die Verzweiflung in der Kulturszene, die Sehnsucht nach Stille im Sportjournalismus und die Gefahr durch die AfD und andere politische rechte Kräfte.

04.03.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10