Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
10°/ 1° Sprühregen
Thema DDR

DDR

Anzeige

Alle Artikel zu DDR

Sie wollen die Erinnerung wach halten: Mit einem Fackelzug zur ehemaligen Grenze haben das niedersächsische Weißenborn und das thüringische Siemerode am Montagabend der Grenzöffnung vor 30 Jahren gedacht.

21.01.2020

Mehr als 50 .000 DDR-Bürger aus dem Eichsfeld haben am 21. Januar 1990 mit Koffern den Grenzübergang Duderstadt-Worbis überquert. Die Kofferdemo sollte die Menschen vor der Volkskammerwahl wachrütteln. Zwei Teilnehmer erinnern sich.

20.01.2020

In der Büttenrede war von „Negern“ und „Asylanten“ die Rede. Bei einem Karnevalsverein in Süplingen in Sachsen-Anhalt kam das offenbar gut an. Die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt hingegen fordert strafrechtliche Konsequenzen.

20.01.2020

“Das Grauen geht um im Land, nicht nur an Halloween”: Mit scharfen Worten reagiert Kultsänger Udo Lindenberg (74) auf das Wahlergebnis der AfD in Thüringen.

19.01.2020

Am 15. Januar 1990 stürmten Bürgerrechtler die Stasi-Zentrale in Berlin, um die Akten zu sichern. Der heutige Stasi-Unterlagenbeauftragte Roland Jahn war als Journalist dabei. Er sagt, die Besetzung sei ein sichtbarer Ausdruck der Friedlichen Revolution gewesen - und die Stasi-Akten die Trophäe.

15.01.2020

Mit dem Klimawandel wächst die Gefahr von Waldbränden – auch in der Region. Prof. Johann Goldammer vom Freiburger Global Fire Monitoring Center hat bei einem Vortrag in Göttingen gezeigt, vor welchen Herausforderungen Feuerwehren stehen – und wie sich diese bewältigen lassen.

14.01.2020

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, kurz „IBES“, hat begonnen – trotz Protesten gegen die Ausstrahlung wegen der Buschfeuer in Australien. Und diejenigen, die das TV-Format sowieso zum Würgen finden, hatten beim Auftakt der 14. Saison 2020 gleich 75 Prozent der Dschungelcamper hinter sich. Denn beim „Dinner for Twelve“ kam so manches wieder hoch.

12.01.2020

1980 gründeten sich die Grünen als Anti-Parteien-Partei, um das bestehende „System“ zu überwinden. Heute erklären sich Grüne zu staatstragenden Patrioten. Die Grünen sind gesellschaftsfähig geworden, und die Gesellschaft ist ergrünt, kommentiert Marina Kormbaki.

10.01.2020

Sigmund Jähn, der erste Deutsche im All, ist tot. Nach seinem Ableben rufen ihm Politiker aus ganz Deutschland freundliche Worte nach. Darüber hätte sich Jähn gewiss auch zu Lebzeiten gefreut, meint Daniel Killy.

03.01.2020

Im Herbst 1989 wollten Stasi-Offiziere massenhaft Akten vernichten - bis Bürgerrechtler die Aktion stoppten. Heute, rund 30 Jahre nach dem Mauerfall, sind noch immer Tausende Säcke mit zerissenen Akten nicht ausgewertet. “Aber wir geben nicht auf”, sagt der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen.

02.01.2020

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) freut sich über die Solidarität der westdeutschen Bundesländer. Die Bundesregierung aber tue nichts, sagt er. Der Ostbeauftragte mache vor allem Parteipolitik.

31.12.2019

Er war der erste Ministerpräsident des Bundeslandes Brandenburg und einige Jahre Bundesminister: Manfred Stolpe. Der SPD-Politiker war ein Mann, der nie aufgab und nie klagte – aber auch ein pommerscher Sturkopf. Ein Nachruf.

30.12.2019
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21