Menü
Anmelden
Wetter sonnig
11°/ -0° sonnig
Thema EU-Kommission

EU-Kommission

Anzeige

Alle Artikel zu EU-Kommission

Schon lange will die EU-Kommission die Einlagen von Sparern mit einem gemeinsamen Fonds aller Mitgliedsstaaten absichern. Bereits 2015 gab es ein Konzept für die sogenannte EU-weite Einlagensicherung (Edis). Nach harscher Kritik wurden die Pläne nun nachgebessert und in ein wenig abgeschwächter Form wieder veröffentlicht.

10.11.2017

Die Eurozone könnte 2017 ihr stärkstes Wirtschaftswachstum seit einem Jahrzehnt hinlegen. Brüssel sieht nun entscheidende Wochen und Monate, um politische Reformen auf den Weg zu bringen und künftigen Krisen vorzubeugen.

09.11.2017

Die Entscheidung über eine Neuzulassung von Glyphosat ist von der EU erneut vertagt worden. Die Vertreter der EU-Mitgliedstaaten wollten den Vorschlag der EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel weder mit qualifizierter Mehrheit annehmen noch ablehnen.

09.11.2017

Es ist ein überfälliger Schritt hin zur Mobilität der Zukunft: Die EU-Kommission hat wesentlich schärfere CO2-Grenzwerte für Neuwagen vorgeschlagen. Autobauer sollten Brüssel dafür danken, meint unser EU-Korrespondent Detlef Drewes.

08.11.2017

Die EU-Kommission will die CO2-Emissionen von Neuwagen drastisch senken und bereitet schärfere Regelungen für Autohersteller vor. Außenminister Gabriel und die Autoindustrie kritisieren den Vorschlag aus Brüssel.

08.11.2017

Der geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker appelliert, die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der Autoindustrie nicht wegen der Klimapolitik aufs Spiel zu setzen.

05.11.2017

Eine Stunde vor oder zurück? Jedes Jahr stellt man sich die selbe Frage – vielleicht nicht mehr lang. Die EU-Kommission prüft Forderungen nach einer Abschiebung der Sommerzeit. Es gab schon mal eine Zeit ohne Uhrenumstellung

28.10.2017

Schlachtvieh wird von Niedersachsen bis nach Afrika transportiert. Dafür gibt es strenge Regeln – aber wer kontrolliert die? Eine Spurensuche.

Gabriele Schulte 25.10.2017

Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier hielt im Sommer wochenlang die EU in Atem. Das wahre Ausmaß wird den Verbrauchern allerdings bis heute vorenthalten. Verantwortlich dafür sind auch die deutschen Behörden.

26.10.2017

Das zuständige Expertengremium der EU-Länder hat am Mittwoch in Brüssel nicht wie geplant über den weiteren Einsatz von Glyphosat abgestimmt. Wird die bisherige Zulassung des Unkrautvernichters nicht erneuert, muss das Mittel Ende des Jahres vom Markt genommen werden.

25.10.2017

Experten der EU-Länder haben am Mittwoch ihre Gespräche über eine weitere Zulassung des Unkrautgifts Glyphosat fortgeführt. Die Chemikalie steht im Verdacht, Krebs zu erregen und die Umwelt zu belasten. Zuvor hatte sich die belgische Regierung gegen eine weitere Zulassung ausgesprochen. Die Bundesregierung hatte bis zuletzt keine Position festgelegt.

25.10.2017

Das düstere Szenario ist: Ohne weitere Glyphosat-Zulassung der EU drohen ein Preisanstieg bei Lebensmitteln und ein Umschwenken auf gefährlichere Mittel. Doch auch Positives könnte folgen, sagen Experten – vielleicht gar eine von Grund auf andere Landwirtschaft.

22.10.2017