Menü
Anmelden
Wetter heiter
3°/ -1° heiter
Thema Frauke Heiligenstadt

Frauke Heiligenstadt

Anzeige

Alle Artikel zu Frauke Heiligenstadt

Göttingen

Kita-Politik der Landesregierung - Verunsicherung nach Hin und Her

Nach Protesten der kommunalen Spitzenverbände rückt die Landesregierung von ihrem Plan ab, den Kommunen künftig weniger Fördergeld für den Bau neuer Krippenplätze zu zahlen. Die Göttinger Stadtverwaltung zeigt sich erleichtert, fordert zugleich aber weitere Unterstützung.

Andreas Fuhrmann 16.04.2017

An der MHH können schwerkranke Kinder und Jugendliche ihr Sportabzeichen machen – das Training soll sie motivieren sportlich aktiv zu sein und so ein Stück weit in den Alltag zurück zu finden. Der 14-jährige Phil hat die Prüfung schon mit Bravour bestanden.

Juliane Kaune 16.04.2017
Niedersachsen

Muslimische Gefängnisseelsorger - Keine politische Einflussnahme durch Imame

Während Nordrhein-Westfalen Probleme mit muslimischen Gefängnisseelsorgern des türkischen Moscheeverbandes Ditib hat, gibt es in Niedersachsen offenbar keine Probleme. Das stellte Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Donnerstag im Landtag klar.

Michael B. Berger 06.04.2017

Nach Protesten der kommunalen Spitzenverbände rückt die Landesregierung von ihrem Plan ab, den Kommunen künftig weniger Fördergeld für den Bau neuer Krippenplätze zu zahlen. Es soll bei der alten Förderung von 12000 Euro pro Krippenplatz und 4000 Euro für einen Platz in der Tagespflege bleiben, teilt Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) mit.

04.04.2017

Schwerkranke Kinder und Jugendliche müssen nach dem Klinikaufenthalt den Weg zurück in den Alltag finden. Ein Pilotprojekt der Medizinischen Hochschule hilft ihnen dabei: Die jungen Patienten können ihre ganz persönlichen Höchstleistungen erbringen - und ein individuelles Sportabzeichen ablegen.

Juliane Kaune 28.03.2017
Göttingen

Preisverleihung im „Kauf Park“ - Anjulie Mahnkopf ist der „Wonneproppen“

Mit einem Rahmenprogramm, Redebeiträgen von Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) und Jugenddezernent Siegfried Lieske sowie rund 130 geladenen Gästen ist die Preisverleihung der „Wonneproppen“-Aktion am Sonnabend über die Bühne des „Kauf Park“ gegangen.

18.03.2017

Das Land Niedersachsen hat die amtliche Statistik über die Unterrichtsversorgung für die Schulen in Niedersachsen vorgelegt. Danach wiesen zu Beginn des laufenden Schuljahres in der Stadt Hannover neun Schulen Werte von unter 95 Prozent auf.  Angebote für Flüchtlinge oder Hochbegabte fallen daher schon mal aus.

Saskia Döhner 12.03.2017

Jugendliche mit ausländischem Pass gehören in Niedersachsen am häufigsten zu den Bildungsverlierern. Jeder achte ausländische Jugendliche (12,3 Prozent) verlässt die Schule ohne Abschluss. Das geht aus dem „Chancenspiegel 2017“ hervor, den die Bertelsmann-Stiftung Mittwoch vorstellte.

Heiko Randermann 01.03.2017

Die Unterrichtsversorgung an den Schulen in Niedersachsen ist aus Sicht der Opposition so schlecht wie seit Jahren nicht. Zu Beginn der Landtagssitzung am Mittwoch in Hannover kritisierte der schulpolitische Sprecher der FDP, Björn Försterling, Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) schaffe es nicht, genug Lehrer einzustellen und scheue eine Auseinandersetzung im Landtag zu dem Thema. 

04.03.2017
Der Norden

Land legt Unterrichtsstatistik vor - Schulen zu 99 Prozent mit Lehrern versorgt

Die Unterrichtsversorgung liegt an den allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen bei im Schnitt 98,9 Prozent, an den berufsbildenden Schulen sind es nur 88,1 Prozent. Das Kultusministerium hat am Dienstag die Zahlen veröffentlicht, die im August 2016 erhoben worden waren.

Saskia Döhner 28.02.2017

Die durchschnittliche Unterrichtsversorgung in Niedersachsen im Schuljahr 2016/2017 hat 98,9 Prozent betragen. Damit lag sie unter den Vorjahreswerten. Dies teilte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Dienstag in Hannover mit.

03.03.2017

Ab Februar 2018 sollen die Leiter der rund 1900 kleinen Schulen in Niedersachsen, die ein Kollegium von 20 Lehrern oder weniger haben, von Verwaltungsaufgaben spürbar entlastet werden. "Wir wollen Druck von ihren Schultern nehmen", sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Donnerstag.

Saskia Döhner 26.02.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11