Menü
Anmelden
Wetter heiter
2°/ -2° heiter
Thema Frauke Heiligenstadt

Frauke Heiligenstadt

Anzeige

Alle Artikel zu Frauke Heiligenstadt

Statt vor angehenden Abiturienten stehen viele Studienräte in Niedersachsen jetzt vor Erst- bis Viertklässlern. Angesichts des Lehrermangels an Grundschulen wurden sie abgeordnet. Dass dies so kurzfristig geschah, macht die Pädagogen wütend.

11.08.2017

Obwohl das Schuljahr begonnen hatte, mussten an vielen Schulen die Stundenpläne über den Haufen geworfen werden. Denn das Kultusministerium versucht, Lücken an Grundschulen kurzfristig mit Gymnasiallehrern zu stopfen. Zahlreiche Zuschriften und Kommentare von HAZ-Lesern haben uns erreicht - einige haben wir hier zusammengestellt.

10.08.2017

20 neue Sozialarbeiter will das Land für Schulen in sozialen Brennpunkten schaffen. Sie werden aber wohl nicht vor Jahresende besetzt. Dementsprechend haben die Beschwerdebriefe von Eltern Wirkung gezeigt. 

Saskia Döhner 10.08.2017

Der niedersächsische Staatsgerichtshof in Bückeburg hat eine Klage der FDP gegen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt wegen einer unbeantworteten Anfrage im Landtag zurückgewiesen. Die FDP hatte gefragt, ob Vetternwirtschaft im Spiel war, als eine Lehrerin aus dem Harz nach Göttingen versetzt wurde.

08.08.2017

Der niedersächsische Staatsgerichtshof hat eine Klage der FDP gegen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) wegen einer Anfrage im Landtag zurückgewiesen. Der entsprechende Antrag der FDP-Fraktion sei unbegründet, teilte Gerichts-Präsident Herwig van Nieuwland nach der Entscheidung mit.

08.08.2017
Hannover

Ministerin in Mira-Lobe-Schule - Gelbe Füße helfen beim sicheren Schulweg

Mit einer symbolischen Sprühaktion von gelben Fußabdrücken auf einem Gehweg hat am Donnerstag die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt die diesjährige Verkehrssicherheitsaktion "Kleine Füße - sicherer Schulweg" eröffnet.

03.08.2017

Die Aktion Sicherer Schulweg zieht auf den Trammplatz: Das Schulanfangsfest am Sonntag wird nach dem Unfall verlegt, bei dem in der Nacht zum Sonnabend ein 31-Jähriger von einem herabstürzenden Ast an der Willy-Brandt-Allee schwer verletzt worden war.

05.08.2017
Der Norden

Neue Lehrpläne, mehr Berufsorientierung und Lehrermangel - Für 837500 Schüler startet Unterricht wieder

Mit neuen Lehrplänen an Grundschulen in Deutsch und Mathematik, mehr Berufsorientierung an den Gymnasien und rund 250 noch nicht besetzten Lehrerstellen startet am Donnerstag in Niedersachsen das neue Schuljahr. Für 837.500 Schüler an den allgemeinbildenden Schulen geht der Unterricht wieder los.

Saskia Döhner 05.08.2017

Das neue Schuljahr startet an vielen Schulen holprig. Viele Lehrer wissen einen Tag vor Schulbeginn nicht, wo sie künftig arbeiten werden. 10.000 Lehrstunden fehlen, Gymnasien und Gesamtschulen müssen Kräfte abgeben.

Saskia Döhner 03.08.2017

Zum Start des neuen Schuljahres sucht Niedersachsen noch Lehrkräfte für rund 260 freie Stellen. Besonders dramatisch ist die Situation an Grund-, Haupt- und Realschulen: Hier gab es 632 Einstellungsmöglichkeiten zum 31. Juli, davon waren am 24. Juli erst 462 besetzt.

02.08.2017

Am Sonnabend werden in der Region Hannover etwa 10.000 Schüler eingeschult. Verkehrsexperten wie die Verkehrswacht, die Polizei und der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover (GUVH) rufen dazu auf, mit den Kindern Straßenschilder zu lernen und sich den Schulweg einzuprägen.

01.08.2017

Viele Kinder ohne Deutschkenntnisse, aber mit Lernproblemen und Verhaltensauffälligkeiten, viele Schüler aus armen Familien, Gewalt auf dem Schulhof - um Schulen in sozialen Brennpunkten zu helfen, stellt das Land jetzt 20 zusätzliche Schulsozialarbeiter, ein Viertel davon in Hannover.

Saskia Döhner 30.07.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10