Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 7° wolkig
Thema London

London

Anzeige

Alle Artikel zu London

Boris Johnson hat eine Abstimmung im Parlament am Dienstag gewonnen, eine andere verloren. Das Ergebnis bringt ihn seinem Ziel eines Brexits näher. Doch es ist nahezu unmöglich, dass Großbritannien sich am 31. Oktober aus der EU verabschiedet.

09:30 Uhr

Im britischen Parlament steuert Boris Johnson auf eine hauchdünne Abstimmung zu. Sollten die Abgeordneten die Zustimmung für den Zeitplan zur Beratung der Brexit-Gesetze verweigern, droht der Premier mit einem Rückzug des Brexit-Gesetzes. Außerdem will er in dem Fall erneut eine Neuwahl anstreben.

22.10.2019

In Nordirland ist in der Nacht zum Dienstag eine neue Gesetzgebung in Kraft getreten. Künftig sind Abtreibungen unter bestimmten Bedingungen und Homo-Ehen erlaubt. Dadurch werden die Regelungen denen in den anderen Teilen Großbritanniens angepasst.

22.10.2019

Die Olympia-Initiative von Rhein und Ruhr macht ihren ersten großen Aufschlag in Berlin. Ministerpräsident Laschet und Sportmanager Mronz erklären Bundestagsabgeordneten, wie es 2032 etwas werden soll: „Wir haben Großes vor in Nordrhein-Westfalen.“

21.10.2019

Die Olympia-Initiative von Rhein und Ruhr macht ihren ersten großen Aufschlag in Berlin. Ministerpräsident Laschet und Sportmanager Mronz erklären Bundestagsabgeordneten, wie es 2032 etwas werden soll: "Wir haben Großes vor in Nordrhein-Westfalen."

21.10.2019

Boris Johnson läuft die Zeit davon: Parlamentspräsident John Bercow hat seinen Brexit-Vertrag am Montag nicht zur Abstimmung zugelassen. Der britische Premier wird sein Versprechen, das Königreich Ende Oktober aus der EU zu führen, kaum halten können. Auch das EU-Parlament wird daher diese Woche nicht mehr über den Brexit-Vertrag abstimmen.

21.10.2019

Wieder wird die Entscheidung über den Brexit vertagt: Parlamentssprecher John Bercow lehnt eine Abstimmung über den Brexit-Vertrag zwischen Großbritannien und der EU ab. Für Premierminister Boris Johnson ist das eine weitere Schlappe.

21.10.2019

Die irische Grenze war jahrzehntelang ein Ort der Gewalt und des Todes. Nach 20 Jahren Frieden ist die Lage angespannt, nordirische Gemeinden haben Angst vor den Brexit-Folgen. Sie fürchten, dass der Nordirlandkonflikt nach einem EU-Austritt wieder aufflammt.

21.10.2019

Am Samstag war Boris Johnson mit seinem Brexit-Deal im britischen Unterhaus gescheitert, nun könnte es einen neuen Anlauf geben. Womöglich stimmen die Parlamentarier in London schon am Montag erneut ab. Ein Chaos-Ausstieg aus der EU Ende Oktober scheint aber unwahrscheinlicher zu werden.

21.10.2019

Das britische Unterhaus zwingt Premier Boris Johnson, eine Verlängerung der Brexit-Frist zu beantragen, und dieser tut das dann auch – mit Widerwillen. Die Presse widmet sich in ihren Kommentaren dabei vor allem dem Scheitern Johnsons. Aber auch über die Möglichkeiten, welche die EU nun hat, wird diskutiert.

20.10.2019

Die britische Regierung hat am Samstagabend in einem Brief eine Brexit-Verschiebung bei der EU beantragt. So wie es das Gesetz verlangt. Das bestätigte EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter.

20.10.2019

Er wolle “lieber tot im Graben” liegen, als eine Verlängerung der Brexit-Frist zu beantragen - so hat es der britische Premier Boris Johnson einst ausgedrückt. Nun muss er zähneknirschend doch den Antrag stellen. Allerdings erhält die EU gleich drei Briefe von britischer Seite.

20.10.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10