Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
29°/ 19° Gewitter
Thema Muslime

Muslime

Anzeige

Alle Artikel zu Muslime

Das islamische Opferfest Eid al-Adha gilt neben dem Zuckerfest als höchster Feiertag des Islam. Muslime auf der ganzen Welt feiern in diesem Zeitraum die Hilfsbereitschaft und den Höhepunkt der jährlichen Pilgerfahrt nach Mekka, Hadsch genannt. Was es mit dem höchsten muslimischen Fest auf sich hat und wie es in Zeiten der Corona-Pandemie gefeiert wird.

01.08.2020

Die Hannoveranerin Nariman Hammouti-Reinke ist Marine-Offizierin bei der Bundeswehr und Vorsitzende des Vereins „Deutscher.Soldat“. Dass es seit kurzem jüdische Seelsorge in der Truppe gibt, begrüßt die Muslima, dringt aber gleichzeitig darauf, dass auch islamische Seelsorger Dienst tun dürfen.

25.07.2020

Die Bilder vom Freitagsgebet in der Hagia Sophia sind ein Signal, das für die Menschen in- wie außerhalb der Türkei gedacht ist: Die Islamisierung des Landes schreitet voran. Die EU steht im Umgang mit Erdogan einmal mehr vor komplizierten Aufgaben. Unterm Strich bleibt nicht viel mehr als eine vage Hoffnung auf Veränderung in der Türkei, kommentiert Tobias Peter.

24.07.2020

In Istanbul haben sich erstmals seit 86 Jahren Zehntausende Gläubige zum Freitagsgebet in der Hagia Sophia versammelt. Die einstige Kirche war seit 1935 ein Museum und wurde vor zwei Wochen wieder in eine Moschee umgewidmet. International wird das als Absage Erdogans an eine sekulär ausgerichtete Türkei verstanden.

24.07.2020

Erstmals seit der Umwidmung der Hagia Sophia in eine Moschee findet dort das muslimische Freitagsgebet statt. Hunderte Anhänger des Islam sind gekommen, darunter auch der türkische Präsident Erdogan. Indes begehen orthodoxe Kirchen in Griechenland und den USA den Freitag als "Tag der Trauer".

24.07.2020

Der türkische Republikgründer Atatürk hatte auch in der Ernennung der Hagia Sophia als Museum die Trennung von Islam und Staat manifestiert. Präsident Erdogan macht die Entscheidung nach fast 90 Jahren rückgängig. Am Freitag kommen Hunderte Gläubige zum ersten Gebet in der Moschee.

23.07.2020

In Magdeburg hat der Prozess gegen den Halle-Attentäter Stephan Balliet begonnen. Vor Gericht tut er etwas, was Opfern und Angehörigen vorkommen muss wie ein weiterer Anschlag: Er breitet seine rassistische Weltsicht aus. Richterin Mertens ermahnt den Angeklagten.

21.07.2020

Die Muslime in Deutschland beobachten aufmerksam den wachsenden Antisemitismus. Der Vorsitzende ihres Zentralrats, Aiman A. Mazyek, hofft auf ein hartes Urteil gegen den Attentäter von Halle. Er sagt: Die Muslime fühlen sich nicht ausreichend von den deutschen Sicherheitsbehörden geschützt.

21.07.2020

Er wollte möglichst viele Juden töten und erschoss zwei Unbeteiligte auf der Straße und in einem Dönerimbiss. Ist Stephan B. ein einsamer Wolf, ein Waffenfanatiker, ein Neonazi oder ein Antisemit? Rechtsextremismusexpertin Beate Küpper spricht von einem neuen Phänomen - und sieht Parallelen zum Attentäter von Christchurch.

21.07.2020

Im September 2014 ziehen uniformierte Salafisten durch Wuppertal und gerieren sich als "Scharia-Polizei". Sie wollen junge Muslime von hedonistischen Aktivitäten abhalten. Seither ging es gerichtlich hin und her, nun bestätigt der BGH Geldstrafen gegen die Männer.

20.07.2020

Das Bundesamt für Verfassungsschutz rechnet den türkischen Islamverband Atib, der Mitglied im Zentralrat der Muslime ist, den rechtsextremen türkischen "Grauen Wölfen" zu. Aus CDU und Linkspartei wird deshalb die Zusammenarbeit des Staates mit dem Zentralrat kritisiert. Der Zentralrat müsse Atib ausschließen, wenn er weiter Partner bleiben wolle.

15.07.2020

Mit einem neuen Podcast will der Bayerische Rundfunk Einblicke in das Leben von Muslimen geben. Journalistin Merve Kayikci unterhält sich in sechs Folgen über das Leben, Liebe und Politik. Auch Basiswissen zum Islam soll in den Podcast einfließen.

13.07.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10