Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
4°/ -2° stark bewölkt
Thema Paris

Paris

Anzeige

Alle Artikel zu Paris

Haben Dschihad-Terroristen die Bahnhöfe von Berlin und Dresden ins Visier genommen? Deutsche Sicherheitsbehörden prüfen entsprechende Warnungen. Die Frage ist, wie glaubwürdig und konkret die Tipps sind.

18.01.2015
Weltweit

Jean-Luc Mouléne - Runter vom Sockel

Spuren der Bewegung: Der Kunstverein würdigt den Franzosen Jean-Luc Mouléne – mit seiner ersten Werkschau in Deutschland.

16.01.2015
Der Norden

Mutmaßlicher Terrorist in Wolfsburg - Letzte Station vor dem Dschihad

Der Wolfsburger Ayoub B. ließ sich in einem Trainingslager des „Islamischen Staats“ zum Krieger ausbilden. Am Donnerstagabend wurde der Syrien-Rückkehrer verhaftet. Was lehrt sein Fall?

16.01.2015

Teils stundenlanges Warten in der Nacht und dann das: Das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ war am Samstagmorgen in Deutschland in Minutenschnelle ausverkauft. Es gab nur wenige Exemplare in den Läden. Viele Interessierte gingen leer aus.

17.01.2015

Die stellvertretende Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat die Drohnenangriffe der USA in Afghanistan, Pakistan oder im Jemen mit den Terroranschlägen von Paris verglichen. Sie fordert als Konsequenz aus den Anschlägen in Frankreich das Ende aller Militäreinsätze des Westens im Nahen und Mittleren Osten.

17.01.2015

Nach den Attentaten von Paris nehmen auch die Deutschen die Terrorgefahr bewusster wahr. Die Sicherheitsbehörden erhalten eine Vielzahl von Warnungen. Doch alles kein Grund zur Unruhe, betont Innenminister Thomas de Maizière (CDU).

17.01.2015
Deutschland / Welt

Polizei nimmt mutmaßlichen IS-Terroristen fest - Keine „akute Gefährdungslage“ in Wolfsburg

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) betont am Donnerstag in einer eilends einberufenen Pressekonferenz, dass es keine „akute Gefährdungslage“ durch die Wolfsburger Szene gebe. Auch durch die Veröffentlichungen der „Bild“-Zeitung gebe es keine neue Erkenntnisse, sagt der Minister. 

Michael B. Berger 17.01.2015

Für das Anti-Neonazi-Fest in Güntersen am 28. Februar formiert sich ein breites Bündnis, das auch für ein mehrstündiges Kulturprogramm sorgen will. Mit von der Partie sind unter anderem das Deutsche Theater (DT), das Göttinger Symphonie Orchester und mehrere Bands. Auf drei Bühnen soll das Fest in dem 700-Einwohner-Dorf steigen: in der Kirche, in einem Zelt und im Gasthaus Kesten.

Jörn Barke 17.01.2015

Kein „Charlie Hebdo“ in Göttingen und der Region: Eigentlich hätte die erste Ausgabe des französischen Satiremagazins nach dem Anschlag vom Mittwoch vergangener Woche am Sonnabend auch in den Kiosken und Geschäften der Region erhältlich sein sollen. Doch Dennis Schneider, Mitarbeiter im Vertrieb des Presse Grosso Mitte in Staufenberg, muss die vielen Interessenten, die das Heft bereits vorbestellt hatten, enttäuschen.

Michael Brakemeier 16.01.2015
Hannover

Mahnwache am Anzeiger-Hochhaus - Muslime bekunden Solidarität mit Journalisten

In ganz Deutschland haben am Freitag Muslime Mahnwachen vor Redaktionen und Medienhäusern abgehalten. In Hannover versammelten sich rund 500 Muslime zu einer für Niedersachsen zentralen Mahnwache am Medienzentrum und Anzeiger-Hochhaus in der Innenstadt.

16.01.2015
Panorama

Schlag gegen Islamistenszene - Terrorverdächtige in Berlin festgenommen

Schlag gegen die Berliner Islamistenszene: Die Sicherheitsbehörden verhaften zwei mutmaßliche Terroristen. Nach den Attentaten in Paris und dem Anti-Terror-Einsatz in Belgien wächst auch in Deutschland der Druck auf die Radikalen.

16.01.2015

Die Polizei hat eine Geiselnahme in einem Postamt von Colombes – etwa zehn Kilometer nordwestlich von Paris – unblutig beendet. Der bewaffnete Täter wurde festgenommen, die Geiseln unverletzt befreit. Nach ersten Informationen soll es sich nicht um einen einen terroristischen Hintergrund gehandelt haben.

16.01.2015