Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
3°/ 2° Sprühregen
Thema Paris

Paris

Anzeige

Alle Artikel zu Paris

Für das Anti-Neonazi-Fest in Güntersen am 28. Februar formiert sich ein breites Bündnis, das auch für ein mehrstündiges Kulturprogramm sorgen will. Mit von der Partie sind unter anderem das Deutsche Theater (DT), das Göttinger Symphonie Orchester und mehrere Bands. Auf drei Bühnen soll das Fest in dem 700-Einwohner-Dorf steigen: in der Kirche, in einem Zelt und im Gasthaus Kesten.

Jörn Barke 17.01.2015

Kein „Charlie Hebdo“ in Göttingen und der Region: Eigentlich hätte die erste Ausgabe des französischen Satiremagazins nach dem Anschlag vom Mittwoch vergangener Woche am Sonnabend auch in den Kiosken und Geschäften der Region erhältlich sein sollen. Doch Dennis Schneider, Mitarbeiter im Vertrieb des Presse Grosso Mitte in Staufenberg, muss die vielen Interessenten, die das Heft bereits vorbestellt hatten, enttäuschen.

Michael Brakemeier 16.01.2015
Hannover

Mahnwache am Anzeiger-Hochhaus - Muslime bekunden Solidarität mit Journalisten

In ganz Deutschland haben am Freitag Muslime Mahnwachen vor Redaktionen und Medienhäusern abgehalten. In Hannover versammelten sich rund 500 Muslime zu einer für Niedersachsen zentralen Mahnwache am Medienzentrum und Anzeiger-Hochhaus in der Innenstadt.

16.01.2015
Panorama

Schlag gegen Islamistenszene - Terrorverdächtige in Berlin festgenommen

Schlag gegen die Berliner Islamistenszene: Die Sicherheitsbehörden verhaften zwei mutmaßliche Terroristen. Nach den Attentaten in Paris und dem Anti-Terror-Einsatz in Belgien wächst auch in Deutschland der Druck auf die Radikalen.

16.01.2015

Die Polizei hat eine Geiselnahme in einem Postamt von Colombes – etwa zehn Kilometer nordwestlich von Paris – unblutig beendet. Der bewaffnete Täter wurde festgenommen, die Geiseln unverletzt befreit. Nach ersten Informationen soll es sich nicht um einen einen terroristischen Hintergrund gehandelt haben.

16.01.2015

Die belgische Polizei hat beim Anti-Terroreinsatz gegen mutmaßliche Dschihadisten insgesamt 13 Personen festgenommen. Die Identifizierung der im ostbelgischen Verviers getöteten Verdächtigen laufe noch, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Brüssel, Eric van der Sypt, am Freitag.

16.01.2015

Die belgische Polizei hat beim Anti-Terroreinsatz gegen mutmaßliche Dschihadisten insgesamt 13 Personen festgenommen. Die Identifizierung der im ostbelgischen Verviers getöteten Verdächtigen laufe noch, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Brüssel, Eric van der Sypt, am Freitag.

16.01.2015

Wer sich nach den blutigen Anschlägen von Paris am Sonnabend in Hannover die aktuelle Ausgabe von „Charlie Hebdo“ kaufen will, wird höchstwahrscheinlich enttäuscht. Die wenigen Expemplare, die geliefert werden, sind zumeist schon vorbestellt.

16.01.2015

US-Außenminister John Kerry hat in Frankreich um Verständnis für sein Fehlen beim großen Solidaritätsmarsch für die Opfer der islamistischen Terroranschläge von Paris gebeten. Der amerikanische Spitzenpolitiker erklärte, ihn hätten Verpflichtungen in Indien von der Teilnahme abgehalten.

16.01.2015

Im Großraum Paris sind in der Nacht zum Freitag rund zehn Verdächtige im Zusammenhang mit den islamistischen Anschlägen der vergangenen Woche befragt worden. Die Verdächtigen seien hinsichtlich einer möglichen logistischen Unterstützung der Attentäter verhört worden, hieß es aus Justizkreisen.

16.01.2015
Deutschland / Welt

Polizistin in Paris verletzt - Unfall statt Anschlag

Falscher Alarm in Paris: Vor dem Präsidentenpalast in Paris wurde eine Polizistin von einem Auto angefahren. Wenig später stellt sich heraus: Es handelt sich nicht um einen Anschlag, sondern nur um einen Verkehrsunfall.

15.01.2015