Menü
Anmelden
Wetter Regen
14°/ 8° Regen
Thema Paris

Paris

Anzeige

Alle Artikel zu Paris

Der Mann, der am Freitag zwei junge Journalisten vor dem ehemaligen Redaktionsgebäude von “Charlie Hebdo” schwer verletzte, wollte eigentlich das Satireblatt treffen. Der gebürtige Pakistaner lebte seit zwei Jahren als angeblich unbegleiteter Minderjähriger in Frankreich. Er war bislang nicht wegen Radikalisierung aufgefallen.

28.09.2020

Europa ist auch im Weltall unterwegs – koordiniert von der Europäischen Raumfahrtagentur (Esa). Im exklusiven Interview erzählt deren Chef, wie die Pandemie die Raumfahrt getroffen hat.

27.09.2020

In Frankreich infizieren sich immer mehr Menschen mit dem Coronavirus. Nun keimt eine Debatte auf, ob das Land nicht viel härtere Maßnahmen ergreifen müsste. Ärzte fordern in einem offenen Brief unter anderem das permanente Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

27.09.2020

Frankreichs Innenminister stuft den Messerangriff auf zwei Menschen unweit der ehemaligen Redaktion der Satirezeitschrift “Charlie Hebdo” als islamistisch-extremistische Tat ein. Die Zeitschrift hatte kürzlich die Mohammed-Karikaturen wiederveröffentlicht. Der 18-jährige Hauptverdächtige soll Medienberichten zufolge gestanden und die Karikaturen erwähnt haben.

26.09.2020

Am Freitag kam es unweit der ehemaligen Redaktionsräume des Satiremagazins “Charlie Hebdo” zu einem Angriff auf zwei Mitarbeiter einer Film-Produktionsfirma. Beide wurden mit einem Messer im Gesicht schwer verletzt. Anti-Terror-Ermittlungen wurden eingeleitet, einer der festgenommenen Verdächtigen ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.

26.09.2020

In den letzten Monaten hat in Frankreich das Coronavirus den Alttag der Menschen bestimmt. Doch die Terrorgefahr in dem Land ist weiterhin hoch - in den vergangenen drei Jahren wurden 32 Angriffe vereitelt. Die Messerattacke am Freitag hat dies den Menschen wieder vor Augen geführt.

26.09.2020

In unmittelbarer Nähe der früheren Redaktionsräume des Satiremagazins “Charlie Hebdo” in Paris waren am Freitagmittag zwei Menschen mit einem Messer verletzt worden. Frankreichs Innenminister Darmanin spricht nun von einem “islamistischen Terrorakt”. Es gebe kaum Zweifel daran, dass ein weiterer “blutiger Angriff” auf Frankreich stattgefunden habe.

25.09.2020

Bei einer Messerattacke vor dem ehemaligen Redaktionsgebäude der Satirezeitung “Charlie Hebdo” verletzte ein Mann am Freitagmittag zwei junge Journalisten schwer. Der mutmaßliche Täter und ein möglicher Komplize wurden in der Folge festgenommen. War der Ort zufällig gewählt, war es der Zeitpunkt?

25.09.2020

Medienberichten zufolge sind im Zentrum von Paris mehrere Menschen von einem Bewaffneten mit einem Messer angegriffen worden. Der Tatverdächtige wurde offenbar gefasst.

25.09.2020

Es ist ein grauer Freitag in Paris, als mitten im Zentrum Menschen mit einem Messer angegriffen werden. Der Tatort liegt in unmittelbarer Nähe zu den ehemaligen Büros des Pariser Satiremagazins “Charlie Hebdo”. Die Anti-Terror-Einheit ermittelt, mittlerweile ist eine zweite Person festgenommen worden.

25.09.2020

In Frankreich schnellen die Infektionszahlen nach oben, zuletzt gab es mehr als 13.000 Neuinfektionen an einem Tag. Die französische Regierung greift zu neuen Maßnahmen, die besonders strikt in Guadeloupe und in zwei Städten in Südfrankreich ausfallen. Die dortigen Politiker fühlen sich übergangen.

24.09.2020

Corona-Rekord in Frankreich: Binnen 24 Stunden wurden erneut mehr als 10.000 Neuinfektionen verzeichnet. Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen in zehn beliebte Regionen – betroffen sind unter anderem der gesamte Mittelmeerraum und Paris.

23.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10