Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 2° wolkig
Thema Polizei
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Polizei

Anzeige

Alle Artikel zu Polizei

Nach dem Attentat in Hanau sollen die meisten Karnevalsumzüge wie geplant stattfinden. In Köln und Düsseldorf wollen Wagenbauer inhaltlich auf den Anschlag Bezug nehmen. In Hanau selbst wurde der Umzug abgesagt.

21.02.2020

MHH, Neuroklinik INI oder Nordstadtkrankenhaus – die Krankenhäuser in Hannover haben schon häufig berühmte oder umstrittene Personen behandelt. Die jetzige Versorgung eines Mafiabosses aus Montenegro ist nur ein weiterer Fall auf der Liste. Und er ist nicht der erste, dem schwere Verbrechen in seinem Heimatland vorgeworfen werden.

21.02.2020

Die Polizei ist rund um die Medizinische Hochschule Hannover im Einsatz. Die Beamten kontrollieren jede Zufahrt zu der Klinik. Der Grund: In dem Krankenhaus wird der 35-jährige Igor K. behandelt, ein Mitglied der Mafia aus Montenegro. Laut Ministerium geschah die Einreise ohne Vorwarnung, für den Einsatz kommt der Steuerzahler auf.

21.02.2020

Polizeieinsatz an der MHH - Das ist Mafia-Boss Igor K.

Die Behandlung des vermeintlichen Mafia-Bosses Igor K. aus Montenegro in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) wirft weiter Fragen auf. Wie konnte es passieren, dass sowohl Klinik als auch Sicherheitsbehörden von der Gefährlichkeit des Mannes überrascht wurden? Der Bund der Steuerzahler fordert unterdessen, dass der Patient den Einsatz zahlt.

21.02.2020

Hannover Innenministerium zieht Konsequenzen Mafia-Mitglied Igor K. soll abgeschoben werden

Zwei Wochen nach der Aufnahme des mutmaßlichen Mafia-Mitglieds Igor K. in der Medizinischen Hochschule Hannover greift die Politik durch. Der 35-Jährige soll Deutschland schnellstmöglich verlassen, andernfalls werde er abgeschoben, teilte das Innenministerium Niedersachsen mit.

21.02.2020

Kürzlich schockierte Till Lindemann mit seinem expliziten Musikvideo zur Single “Platz Eins”. Das hat Folgen für die russischen Darstellerinnen in dem Video. Sie werden jetzt online von einer radikalen Gruppierung bedroht.

20.02.2020

Die Bluttat in Hanau erschüttert ganz Deutschland. Besonders betroffen sind jedoch die direkten Anwohner am Hanauer Heumarkt. Einige haben den Angriff aus nächster Nähe miterlebt.

20.02.2020

Die Unfälle auf der A7 mit zwei Toten haben eine Diskussion über die Sicherheit auf der Strecke zwischen Göttingen und Kassel ausgelöst. Die Polizei beschloss am Donnerstag ein erstes Maßnahmenpaket – und kündigte verstärkte Kontrollen vor allem von Lkw an. Aus gutem Grund, wie aktuelle Zahlen belegen.

20.02.2020

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) kann verstehen, dass Patienten und Mitarbeiter der Klinik die Behandlung eines Mafiabosses für unzumutbar halten. Fehler sieht er nur bei der MHH und nicht in der Landesregierung: Die Ministerien würden das Problem gemeinsam lösen.

20.02.2020

Laut Innenminister Boris Pistorius hat Igor K. sieben Tage Zeit, das Land freiwillig zu verlassen. Der SPD-Politiker kritisierte, dass Justizministerin Barbara Havliza (CDU) eine geplante Verlegung des mutmaßlichen Mafiabosses in ein Justizkrankenhaus verhindert habe.

20.02.2020

Bei den Schüssen vor dem Berliner Tempodrom verlor ein Mensch das Leben, vier weitere wurden verletzt. Jetzt hat die Polizei einen Haftbefehl erlassen. Der mutmaßliche Täter wurde selbst schwer verletzt.

20.02.2020

Hessen hat seit langem ein Problem mit Rechtsextremismus. Hier reiht sich ein schockierendes Ereignis an das nächste. Die Toten von Hanau sind nur ein weiterer Beleg dafür.

20.02.2020